Freitag, 16. September 2011

Glücksgriff

Ziemlich angefixt von diesem Post von Catherine habe ich natürlich auch bei Stoffkreisel meine Runden gedreht. Aber irgendwie war das nichts für mich.

Die Idee "Leder" hatte sich aber trotzdem hartnäckig in meinem Schädel festgesetzt. Darum habe ich mal wieder dem Recyclinghof meines Vertrauens einen Besuch abgestattet. Natürlich habe ich da keine coolen Ledermäntel gefunden. Aber immerhin eine schlichte schwarze Wildlederhose und eine braune Jacke - Stück für 4 Euro. Beide Teile sehen so aus, als ob sie nie / kaum getragen wurden. Zu diesem Zeitpunkt war meine Idee noch, dass man daraus ein schöne Lederhose für den Kleinen nähen könnte.

Zu Hause dann die Überraschung: diese schwarze Hose sitzt perfekt!  Wieviel Zeit verschwendet man manchmal, um überhaupt irgendetwas  Passendes zu finden und kauft dann einen Kompromiss. Und hier habe ich für schlappe 4 Euro und ohne Anprobieren eine perfekte Hose für mich gefunden. Sie sitzt wie eine Leggins, also eine Luxus-Version für Herbst und Winter.


















Hier noch mal aus der Nähe, es ist wirklich Leder.




Die Jacke hat in Größe 46 zeltartige Ausmaße und der Schnitt ist mehr so quadratisch, praktisch gut. Aber das gibt richtig viel Material für eine Kinderhose und Jacke.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!