Montag, 16. Januar 2012

Recyclingtasche



Mein Kopf und meine Nähmaschine brauchten mal eine kleine Pause vom Patchwork.
Wir brauchten etwas Einfaches, Schnelles.

So entstand diese Einkaufstasche - mal wieder ein Recyclingprojekt.

Sie besteht aus jeweils zwei großen Rechtecken für Oberstoff und Futter. Die unteren Ecken sind abgenäht, damit die Tasche mehr Tiefe bekommt. Die obere Kante wurde noch einmal extra abgesteppt, so dass ein Tunneldurchzug für einen Gummizug entsteht. So ist alles schön zusammengerafft aber trotzdem elastisch, um größere Teile einzupacken.
Die Tasche ist ein echtes Raumwunder (für das Foto habe ich 3 Sofakissen hineingepackt und sie ist noch lange nicht voll).

Der Außenstoff ist aus wunderbarem Leinen von Villa Landpartie. (Psssst... mein Geheimtip sind die Restpakete: viele schöne Stoffe in verschiedenen Mustern. So hat man immer eine Auswahl für kleinere Nähprojekte zu Hause. Gemixt mit farbigem Baumwollstoff sieht das wunderhübsch aus.)

Die Applikationen sind geschmolzenen Plastiktüten. Zum ersten Mal hatte ich bei Dana made it darüber gelesen. Dort  findet sich auch eine genaue Anleitung. Man kann das Ganze aber auch als Kunst betreiben wie die New Yorker Künstlerin Virginia Fleck. Beeindruckend, oder!?

Das Futter ist ein alter Bettbezug vom Recyclinghof.

Die Henkel sind von einer alten, kaputten Handtasche von mir.






Kommentare:

  1. Sehr schöne Resteverwertung. Das mit den geschmolzenen Plastiktüten ist eine geniale Idee und sieht wirklich hübsch aus.
    Liebe Grüsse
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Die ist wirklich toll geworden. Der Materialmix ist super und Punkte sowieso!
    ... und was diese Künstlerin macht ist ja tatsächlich sehr beeindrucken!
    lg Paula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirstin,

    Will gleich nach Stoffresten suchen, um ggf. so eine Tasche als Geschenkverpackung zu nähen. Für den Griff muss ich mir dann noch etwas einfallen lassen.
    Der Tip mit den Restepacketen ist auch so verlockend...
    Alles Gute! M.

    AntwortenLöschen
  4. So tolle Sachen die du machst und ganz viele um Reste zu verwerten, das ist super... hier muss ich mitgucken :)
    Liebe Grüße Lubi

    AntwortenLöschen
  5. das ist ja auch ne coole Idee, die Schmelztaschen zu verwenden! Ich will die auch die ganze Zeit mal irgendwo anbringen, aber es fehlte noch an Gelegenheit.
    Gefällt mir gut, so als Kreise!

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!