Sonntag, 8. Januar 2012

Ritterkiste



Kauft Ihr eigentlich auch immer die 2,5 kg Mandarinenkiste - und zwar nur wegen der Kiste? Die sind aber auch so vielseitig einsetzbar: z.B. morgens um 6.00 Uhr, draußen ist es noch stockfinster, es stürmt, es regnet und das liebe (hellwache) Kind erklärt "Mama, ich möchte pinseln!". Da kocht man sich eine große Tasse Kaffee, mischt etwas Ritterfarbe an (silber mit braun abgetönt) und lässt den Dingen seinen Lauf.

Es dauert schon eine Weile bis ein Dreijähriger die ganze Kiste angemalt hat. Wenn er dann irgendwann erklärt "So, jetzt muss sie nur noch abkühlen." ist man einigermaßen wach.



Wach genug jedenfalls um eine passende Pappe zuzuschneiden (die Kiste hat blöderweise so viele Löcher), ein bisschen Ritterstoff aus dem Fundus zu suchen und mit Decoupage die neue Ritterkiste zu dekorieren.
Jetzt herrscht wieder Ordnung im Haus.





Kommentare:

  1. :-) Schön ist die abgekühlte Kiste geworden... und ja - die Kisten sind schon sehr ausschlaggebend bei der Mandarinenwahl.

    AntwortenLöschen
  2. JA - KLASSE. genausowas hab ich mir immer vorgestellt für die Autos von meinem Sohn. Bisher hat er die nackte Mandarinenkiste im Zimmer stehen - eben nicht hübsch aber praktisch. DANKE
    schau mal bei Gelegenheit vorbei.... irgendwann wird es wohl davon auch bei mir Bilder geben: http://zottellotte.blogspot.de
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!