Freitag, 10. Februar 2012

Ninjago - Taschentücherbox





Das ist ein unschönes Thema.
Ich meine Schnupfen.
Bei kleinen Jungs.

Sie haben die wunderbare Gabe zu  - ähm - zu improvisieren - und dadurch die Benutzung von Taschentüchern zu umgehen.  In Taschentücher schnauben ist doof, unterbricht das Spiel und überhaupt ist es nervig, wenn Mama ständig hinter einem steht und man schnauben soll.

Aber als Mama hat man ein paar Tricks drauf!  Ich habe eine supercoole Ninjago-Taschentücher-Box gebastelt. Damit wird nun Nase putzen zum Spinjitzu-Event. Ha!!



Geht ganz einfach mit der Box:
Käsedose  nehmen und einen Schlitz in den Deckel schneiden. Dann viele kleine Bildchen ausschneiden (ich hatte so einen kleinen Prospekt von Lego) und mit Decoupage aufkleben. Zum Schluss noch eine Schicht Deoupage über den gesamten Deckel streichen. Das macht die Oberfläche schön gleichmäßig und widerstandsfähiger. Taschentücher hinein und fertig.



Kommentare:

  1. sehr schöne Idee! :-) so macht Naseputzen doch gleich mehr Spaß - oder auch nur das rauszupfen der Taschentücher? Egal. Schaut sehr cool aus.

    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee! Zwei solche "Nasenhochziehexemplare" habe ich hier auch :-)

    Herzliche Grüss, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe deinen Blog, deine Ideen sind der Wahnsinn, weiter so <3

    Würde mich freuen, wenn du auch Mal bei mir vorbeischaust
    lg aus Wien
    Vicky
    www.vickyliebtdich.at

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Idee, ich habe auch einen Sohn... und das wird nicht besser, wenn die Jungs älter werden... mal sehn, ich probiere vielleicht mit seinem Lieblingsclub auf der Käseschachtel... so kommen dann auch mal die alten Kicker zu neuen Ehren...die Idee wäre auch was für den upcycling - Dienstag!!!
    liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  5. Eine wirklich coole Idee. (Auch für große Jungs ;-)
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kirstin, das ist nicht nur eine super Idee, der Spender sieht auch total erhaben aus. Wahnsinn. Ganz sicher würde der große Krawallix mit der Hilfe vom Spinnenmann weniger improvisieren ...
    Liebste Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Geniale Idee! Wird auf jeden Fall nachgemacht ;-))

    LG Meta

    AntwortenLöschen
  8. ich habe Deine Taschentücherbox nachgebastelt und ein Problem festgestellt: der Deckel ist zu leicht und geht beim Rausziehen der Taschentücher mit hoch.. ich hab's jetzt ganz unkonventionell mit Gummis gelöst, aber die Optimallösung ist das irgendwie nicht..

    mich würde interessieren, wie Du das gemacht hast! ^^

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem ist hier so nicht aufgetreten. Vielleicht weil mein Sohn die Dose immer in eine Hand nimmt (und so natürlich den Deckel zu drückt) und dann das Tuch herauszieht?
      Es gibt doch so kleine selbstklebende Klettband-Punkte. Vielleicht könnte man den Deckel damit an Ort und Stelle halten?
      Ich muss mir das noch mal genauer durch den Kopf gehen lassen...

      Liebe Grüße von Kirstin

      Löschen
    2. mhhh.. Klettbandpunkte... gute Idee, wird beim nächsten Baumarktbesuch mal mitgenommen ;o)

      liebe Grüße
      shira

      Löschen
  9. boah, das ist ja wieder einmal eine ganz tolle Idee.. ich glaub, ich muss mehr Schachtelkäse essen.. toll, wirklich..daumenhoch..lg Barbara

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!