Dienstag, 13. März 2012

Upcycling - Dienstag #11



Am Samstag hat sich unser Sohn einen schönen Tag mit seiner Oma gemacht und auch dort übernachtet. Das war mal wieder eine Gelegenheit, sich hübsch zu machen und mit dem Lieblingsmann zum Frühjahrsshopping zu fahren. Anschließend noch ins Kino und dann zum Essen. Und am nächsten Tag ausschlafen. Herrlich!

Übrig von der Shoppingtour blieb eine dieser Douglas-Taschen. Die nehme ich gern, um mein Frühstück ins Büro zu transportieren. (Wem schon mal ein Müsli mit Joghurt und Banane in der Handtasche aufgegangen ist, weiß warum.) 

Aber, aber - wir sind hier schließlich beim Upcycling-Dienstag!  Da bekommt die schnöde Tasche ein neues Styling und wird richtig vorzeigbar.

Die türkisfarbenen Bänder werden abgemacht, Stoffkleid über die Tüte und direkt am Papier festnähen, Bänder beziehen und wieder anbauen. Nach Belieben noch einen Verschluss anbauen. Ich habe mich für bezogenes Gummiband und Knopf entschieden.



Es ist nicht kompliziert, aber der Teufel steckt im Detail. Das Ergebnis ist nicht so perfekt, wie es hätte sein können. Aber ich habe daraus gelernt und mache mir gerade Gedanken darüber, wie man es besser lösen kann. 

Nach Ostern werde ich mir noch mal eine Tüte schnappen und für Euch ein Tutorial schreiben, so richtig schön mit allen Maßen und vielen Bildern. Denn eigentlich bin ich ganz entzückt von meinem kleinen Täschchen.

Ich bin davon überzeugt, dass es auch bei den anderen wieder entzückende, erstaunliche und inspirierende Upcycling-Ideeen zu sehen gibt. Darum ab zu Nina, die das alles wieder so schön organisiert hat.

Kommentare:

  1. Höremal, Kirstin, da leg ich aber die Ohren an, was sieht die edel aus! Ein Tutorial wäre sicher eine super Sache, auch wenn ich (mir fehlen da scheinbar ein paar Gene) schon vor der Ladentür von D*uglas Migräne bekomme :-) Aber vielleicht läßt sich ja irgendwo eine Tüte abstauben.
    Allerliebste Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht super aus!
    Auf diese Weise kann man ja auch Weihnachts-, Oster- und Geburtstagstüten entweder umstylen oder herstellen, je nachdem, was man braucht.

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die sieht klasse aus, das Stoffmuster gefällt mir! Und vor den bezogenen Bügeln ziehe ich ganz tief den Hut! warum gehen wir alle eigentlich nicht in die design-branche?
    ganz herzliche Taschengrüße ; ), von JULE

    AntwortenLöschen
  4. Wow, sieht sehr toll aus, eine Anleitung wäre wirklich super, so ganz habe ich es nämlich nicht kapiert :-)
    Liebste Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  5. CHAPEAU!!!

    Ich verwende diese Art der Tüten auch sehr gern wieder und wieder, aber ein Stoffmäntelchen dafür zu nähen, ist mir bis heute noch nicht eingefallen ;-)
    Deine Idee findet bestimmt einige Nachahmerinnen!

    Liebe Grüsse von Anette

    AntwortenLöschen
  6. Yes!!!Was für eine obercoole Idee, ich bin begeistert!Hast du supertoll hinbekommen!Einen schönen Resttag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kirstin,
    gerne würde ich Dich per Email etwas fragen, wie mache ich das?
    Beste Grüße von
    Nina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kirstin,
    danke für deine lieben Kommentare! :)
    Ja, man kann wirklich noch aus allem was machen.
    Irgendwie. ;) Und wenn es noch ein paar Wochen oder Monate
    rumsteht, irgendwann fällt einem was ein. Aaaaah und schade mit
    dem Zeitschriftensammler. Hatte aber einen ähnlichen Gedanken
    wie du. Nur meine Sammelleidenschaft siegte und der schon lang gehegte Wunsch
    nach einer tollen Aufbewahrung meiner Lieblingsmagazine. :)

    Aber nun zu deinem Post:
    Ich kenne das zuuuu gut. :D Oder die Wasserflasche war nicht richtig zu, oder oder…
    Finde ich genial deine Idee! Vor allem der Stoff. :)
    xo Julia

    AntwortenLöschen
  9. Eine klasse Idee, die Tasche ist ja nicht wiederzuerkennen! Schade das ich so Tüten nie habe, muss mal sehn, ob sich eine auftreiben lässt. Und da ich nicht gerne Werbung für irgendwas laufe, ist das ne prima Idee :)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Wow, die Tasche sieht klasse aus. Die werde ich in Zukunft behalten. Danke für die tolle Idee :-))

    LG Meta

    AntwortenLöschen
  11. Eine grandiose Idee.
    Und überhaupt.
    Einen tollen Blog hast Du!
    :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!