Montag, 5. März 2012

Wilder Wein





Die Gartensaison hat begonnen!
Ich räume meinen Garten auf, schneide Sträucher und Stauden zurück, pflanze die ersten neuen Sachen. Auch der wilde Wein hat einen Schnitt bekommen. Mit den langen, biegsamen Ranken kann man wunderbar Kugeln bauen. Dazu zunächst aus ein paar Ranken ein kleines Knäuel wickeln. Die nachfolgenden Ranken immer mit einem Ende ganz tief in die Kugel stecken, schön straff wickeln und am Ende etwas verdrehen (Bild 2). Zur Stabilisierung wird dann ein Draht befestigt (Bild 3) und ebenfalls straff mehrmals um die ganze Kugel gewickelt. Das Ende gut verzurren (Bild 4).

Man kann die Kugel einfach ins Beet zu den ersten Blüten legen.  Ich habe daraus mit einem Stück Treibholz eine kleine Skulptur gebaut.

Nachtrag: Jetzt habe ich noch eine Clematis-Kugel. Nach dem gleichen Prinzip ist auch noch ein Kranz aus Lonicera entstanden - und zwar hier







.

Kommentare:

  1. Hallo, Kirstin,
    die Kugel gefällt mir sehr gut! Ich finde es klasse, wie du aus "Abfall" tolle neue Dinge erschaffst! die Aurikel liebe ich auch! Ich habe sie das erste Mal vor Jahren in einer Laandlustausgabe gesehen - und jetzt sind sie auf dem Titelblatt. Die sehen so herrlich altmodisch aus, wie Sammeltassenblümchen...
    sei ganz lieb gegrüßt, von JULE

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kirstin,
    das ist wirklich eine tolle Idee!
    Wenn wir wilden Wein und einen Garten hätten, würde ich
    das sofort mal ausprobieren. Das sähe bestimmt auch im Haus
    als Deko super aus!
    Viel Spaß noch beim "Weitergärtnern". :)
    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kirstin,
    das sieht ja echt klasse aus. Ich mag sowieso natürliche Gartendeko am iebsten. Ich habe zwar keinen wilden Wein, werde aber mal schauen, was sich bei mir dafür vielleicht eignen könnte.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Clematis geht auch gut. Wenn ich die zurückschneide werde ich noch ein paar Kugeln machen.

      Viel Spaß beim Basteln!

      LG, Kirstin

      Löschen
  4. Die "Rebenkugeln" sind toll! Habe gleich mal nachgelesen, ob ich meine Lonicera auch schneiden kann...

    LG

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!