Dienstag, 10. April 2012

Upcycling - Dienstag #15



Ich habe die dumme, dumme Angewohnheit regelmäßig beim Fatquartershop zu schauen, was es für schöne Stoffe gibt. (Ich baue ganz bewusst keinen Link ein, weil ich nicht Schuld daran sein will, dass Ihr auch diesem Laster verfallt.)  Und dort sah ich die neue Kollektion von  Kate Spade "Good Fortune".  Ich war hin und weg! Aber ich habe nichts gekauft. Oh, ich war so stolz auf mich!  In Gedanken war ich jedoch immer wieder bei diesen Stoffen und träumte davon, wunderbare Quilts zu nähen.





Dann habe ich mit mir selbst einen Deal gemacht: ich darf mir einen kleinen Charm Pack dieser Serie kaufen, wenn ich gleich etwas daraus mache und weitere Stoffe aus dem Bestand vernähe. Und da es hier und heute um Upcycling geht, habe ich meinen Charm Pack mit einer alten Damasttischdecke in Türkis und cremefarbener Damastbettwäsche für die Rückseite kombiniert.

So sind zwei alte Stoffe wieder im Einsatz und ich kann mich an meinem kleinen Charm-Quilt erfreuen (ca. 1 m x 1,15m).




Für alle, die jetzt denken "Ich würde auch gerne mal einen Quilt nähen, aber das ist mir zu kompliziert/aufwändig/mühsam/teuer ..." habe ich für morgen einen Post vorbereitet, um zu beweisen, dass es nichts von alledem ist. Zumindest nicht, wenn man einfach mal klein anfängt. Dafür habe ich extra für Euch die Entstehung meines Charm Quilts mit der Funkuhr dokumentiert.

Ich bin mal wieder sehr froh, dass es Nina und ihren wunderbaren Upcycling-Dienstag gibt. Es motiviert mich jede Woche aufs Neue, ganz bewusst etwas Altes zu verarbeiten.   Zu den anderen Upcycling-Projekten bei Nina geht es hier entlang, bitte!

Kommentare:

  1. Liebe Kirstin,
    Dein Quilt ist ein Traum, ich freue mich sehr auf Deine Beschreibung, denn mir erscheint es auch als sehr hohe Kunst.
    Sei lieb gegrüßt, einen wunderbaren Tag von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Wunderwunderschön. Ich liebe ja generell Recyclingsachen, die alte Tischdecke ist toll verwertet. Ich habe so etwas ähnliches vor, mit einer alten, eingefärbten Damastbettwäsche. Mir kam die Idee, dass es ganz praktisch sein könnte, so eine Decke mit zur Kur zu nehmen, um damit am Strand zu liegen. Ich bin schon gespannt, auf Deinen nächsten post, zur Entstehung des feinen Teilchens.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Böser Fat Quater Shop.Noch gemeiner sind fabricworm und die fiesen Menschen von Hawthorne Thread,sehr gemein benehmen sich auch die Leute von Fabric Shack mit den halben Portokosten und satten 9 yard in einem Päckchen.Schau nicht nach!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Die neuen und alten Stoffe sehen zusammen wunderbar aus! Schön, dass ich nicht die einzige bin, die alte Bettwäsche/Tischwäsche verwertet.
    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  5. WOW! Ich gestehe allerdings, dass ich dir deiner Behauptung, dass es nicht kompliziert und nicht aufwendig sei nicht glaube und bin sehr gespannt auf den nächsten Post!!! ; )))) toll, was du so werkelst! ganz liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, Dein Quilt!
    Bin auch schon gespannt auf Deine Erläuterung!
    Herzlichen Gruss, M.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für ein super,superschönes Deckchen, herrliche Stoffe und Farben sind das !Einen gemütlichen Abend und viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kirstin,
    hihi, diese Deals mit sich selbst, die kenne ich. Wie gut, dass wir im "mit uns selbst verhandeln" so geschickt sind ;-)) Die Farben und Muster sind ausgesucht schön und das Ergebnis erst recht! Großes Kompliment. ....hach, wenn ich so nähen könnt, seufz.
    Ganz liebe Dienstagabend-Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  9. ...ich freue mich auf morgen;
    wo ich doch so gern anderen bei der Arbeit zuseh;-)
    Vielleicht kann ich ja noch etwas lernen?

    Was machst du mit solch einem "kleinen" Quilt?

    Liebe Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein toller Quilt geworden!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kirstin,

    klein ist ja wohl ein wenig ... öhm, unstimmig. Klein ist was ganz anderes!
    Ich find die Farben ja prächtig, besonders die türkisfarbene Tischdecke ist klasse. Ich find´s toll, dass eben kein unifarbener Streifen dazwischen ist, sondern einer, der belebt und auf dem man noch winzige Kleinigkeiten entdecken kann.

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kirstin, dein Quilt ist toll geworden. Und weil das Quilten für mich noch ein großes Rätsel ist , mein Bettchen sich aber gerne mit etwas so Schönem bedecken möchte, komme ich morgen wieder vorbei :-) Liebe Grüße von Marja

    AntwortenLöschen
  13. den upcycling-tag führe ich auch gleich ein. cooler quilt!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kirstin, ich hätte gern den Link für den Fatquartershop. Ehrlich. Bitte. Ich werde das auch niemals nie gegen Dich verwenden... ! Lieben Gruß, Marja (die Deine Quiltposts -seit meinen inzwischen fünf Exemplaren in Krabbeldeckenformat- inzwischen mit ganz anderen, immer leuchtenderen Augen liest...)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!