Donnerstag, 17. Mai 2012

Einfache Dinge



Es ist so einfach und braucht nicht viele Zeit für diese kleinen Dekorationen.  Sie sind vielleicht nicht lange haltbar, aber gerade das macht ihren Reiz aus.


Wildkräuter (hier ist es wilde Möhre) in großen Mengen in einfachen Vasen drapiert und dazu Pusteblumen im Glas. In dem großen Glas steht noch ein Trinkglas, in dem ein Teelicht steht. Sieht zauberhaft aus, wenn es langsam dunkel wird.





Am Waschtisch steht in dieser Woche eine kleine selbstgetöpferte Schale mit Schneckenhäusern, die ich im Frühjahr beim Aufräumen des Gartens gefunden habe. Dazu ein paar Samenstände der Küchenschelle.




 In der kleinen Gartenlaube hängt gerade ein Drahtbügel, den ich zu einer Herzform verbogen und dann mit frischem Efeu umwickelt. Der Efeu ist mit Gartendraht fixiert.


Die Blumen habe ich zum Muttertag auf einem schönen Blumenmarkt bekommen. Es sind verschiedene Sorten Teppichphlox. Ich werde erst am Wochenende Zeit finden, sie zu pflanzen. Sie überbrücken die Wartezeit in dem Kranz aus Lonicera, geschmückt mit ein paar Stöcken, die unser Sohn ständig sammelt. Die Hasen fühlen sich dort sichtlich wohl. (Die Hasen gehören in unserem Haus zur Ganzjahresdeko. Wir lieben Hasen.)


Ich bin wirklich nicht gut im Kuchen- und Tortenbacken. Darum muss meine Familie immer wieder mit Tiefkühlkuchen vorlieb nehmen. Dann doch aber bitte mit etwas Deko!

Ich wünsche Euch einen schönen Feiertag. Genießt die einfachen Dinge!

Kommentare:

  1. Herrlich wunderbar sieht Deine Deko aus! Und die einfachen Dinge sind mir eh die liebsten!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kirstin
    Einfache Dinge, die aber acuh erst gesehen werden müssen.. ich mag diese Deko am ...♥... aller-allerLiebsten... Deine Ideen sind toll, die Bilder traumhaft...
    ich freu mich, eine, deiner neuen Leser zu sein...
    lg Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit den Pusteblumen ist ja genial! Zeig doch noch mal ein Bild von Abends mit Teelicht-Licht ;-) Ich bin leider nicht so der Kerzen-Fan, aber ich stell's mir wunderschön vor...!

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Die wilde Möhre sieht ganz bezaubernd aus. Da werde ich auf meinem Spaziergang gleich mal Ausschau halten! Mir gefällt es gaaaanz arg!

    Hab einen schönen Feiertag, Gruß von Natalie

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Deko hast Du gestaltet, vor allem das Glas mit den Pusteblumen ist zauberhaft poetisch (und geht hoffentlich nicht in Flammen auf ;-)). Was für filigrane Schönheiten, oder?
    Wilde Möhre steht hier auch in der Vase, auch so ein filigranes Meisterwerk der Natur.

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab Dich schon entdeckt und für Dich abgestimmt. Gute Entscheidung. :-)

      Mit meiner Entfaltung habe ich auch spät angefangen, obwohl die Anlagen immer da waren. Dazwischen lagen aber einige Irrwege und lange Versuche, die zu sein, die andere erwarten, nicht ich. Es ist nie zu spät, seine Flügel auszubreiten. Flieg! :-)

      Herzlicher Gruß,
      Katja

      Löschen
  6. Liebe Kirstin,
    ja, einfach kann am schönsten sein. So ein Sträußlein Wildblumen unterwegs zu pflücken ist Entspannung pur. Das liebe ich auch. Die Idee mit den Pusteblumen seh ich dieses Jahr zum ersten Mal und finde sie zum nachahmen schön.
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  7. Oh, was schöne Bilder! Ganz in weiß... die Idee mit den Pusteblumen finde ich wunderschön! und das Foto ist traumhaft schön - Postkartengrußtauglich, wie so viele deiner Bilder!!!
    genieß das Wochenende- und da du sonst so kreativ bist, verzeiht dir die Familie sicherlich die Auftautorte ; ))
    lG, von JULE

    AntwortenLöschen
  8. Wow..die wilde Möhre ist eine traumhafte Dekoration, habe ich vorher noch nie von gehört. Die einfach Dinge sind doch immer noch die schönste Dekoration...
    Habe dich durch Zufall entdeckt, gefällt mir sehr bei dir und bleib gleich!
    Ein schönes Wochenende für Dich
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  9. ganz wunderbare dekorationen, die du da gezaubert hast!

    ein tolles wochenende wünscht dir michèle

    AntwortenLöschen
  10. Ich Schatz-Finderin schwelge in Deinen Bildern
    und bin ganz angetan von der Idee der Pusteblumen

    Liebe Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  11. Traumhaft schön, liebe Kirstin.
    Sei herzlich gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  12. Was für wundervolle Bilder - vielen Dank, dass Du sie mit uns teilst!



    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  13. Sowas wie die Pusteblumen hab ich mal mit einer wilden Clematissorte gemacht. das hält zwar ewig, aber bei mir sah das Arrangement nicht den Bruchteil so gut aus wie bei Dir. Ich abonier Dich auch, frage mich aber mittlerweile, ob GFC nich was bringt, der komplette Service wurde eingestellt (ich finde keine Seite mehr wie früher) darum schaue ich bei den neuen interessanten Blog öfter mal rein und schau dann, ob sie auf meine blogroll kommen. NUR für mich, quasi wie ein Reader, da ich mit readern nicht klarkomme. Öhmmm. das war lang, lol. Was ich sagen wollte: Schönes Blog! Bärbel

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!