Dienstag, 8. Mai 2012

Upcycling - Dienstag #19



Ich bin gerade dabei meine Sommergarderobe etwas zu erweitern.  Einige Teile werde ich noch für mich nähen - aber ich habe auch etwas gekauft. Zu einem flatterigen Sommerkleid gab es einen dünnen Stoffgürtel dazu. Ich werde diesen Gürtel definitv nicht tragen. Darum habe ich ihn zusammen mit einer leeren Rolle vom Geschenkband zu einem Armreifen verwurstelt.


Die geschlossene Seite der leeren Rolle habe ich mit einem Cutter entfernt.


Etwas Grat der noch überstand, wurde dann vorsichtig mit dem Cutter abgeschnitten.



Nun einen längeren Streifen Volumenvlies um die Rolle wickeln. Die Enden einfach mit Tesa fixieren.


Das Stoffband fest um die Rolle wickeln.



Das Ende des Bandes mit ein paar Stichen fixieren. Zum Abschluss alles noch ein bisschen in Form zupfen. Fertig ist der passende Armreif zum Kleid.




Was es sonst noch an neuen Upcycling-Ideen gibt, könnt Ihr wie jede Woche bei Nina erfahren.

Kommentare:

  1. Auf Ideen kommt ihr immer... Es scheint ja wirklich in allen Dingen noch mehrfach neues Leben zu stecken... Und wann gibt's das Kleidchen in Gänze? Morgen ;-)? Ich freu mich schon! Herzlich, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö - ist noch viel zu kalt dafür. Aber ich hoffe, dass ich es morgen mal mit einem anderen Kleid zum MMM schaffe.

      Löschen
  2. Super Idee! Solche Rollen habe ich auch noch, vielleicht könnte man für den Rand auch Nagellack verwenden ;).
    Danke für deinen Kommentar bei mir und dir auch einen kreativen schönen Tag
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirstin,
    was für eine coole Idee - ich bin ganz begeistert! Die Teile hab ich zugegebenermaßen noch nie für irgendwas genutzt, sondern immer munter weggeworfen. Bis jetzt.
    Liebste Grüße und einen sonnigen Tag wünscht Dir
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. FESCH! ungebremste Kreativität!
    Kurzkommentar von zwischendurch ; )
    liebe Grüße, von JULE

    AntwortenLöschen
  5. ...und dadurch wird dein kleid wieder wunderbar individuell! tolle idee!

    liebste grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  6. Coole Idee, da muß man erstmal drauf kommen!

    Kräuterwanderungen gibt es bei Euch bestimmt auch - hier werden die sogar über die VHS angeboten, übers Freilandmuseum, bei diversen "Kräuterpädagogen" (ja, das gibt es). Eßbar ist fast alles, vieles schmeckt mir allerdings nicht von dem was da wächst. Wildgemüse nicht um jeden Preis, aber das was schmeckt, das wandert auch in die Küche. :-)

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Wie cool, du Liebe, DAS muss ich mir auch merken ;o),absolut klasse, Armreif genau passend zum Kleid, wer hat das schon???Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    ps.:Der junge Mann schleicht sich irgendwie in alle Herzen rings herum, der kann das gut ;o)!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nr. 270... äh Kirstin, hihi...schön, dass Du dabei bist.
    Du bist aber eine ganz Kreative, auf was für Ideen Du so kommst.... nicht schlecht, Herr Specht! Da sollte das mit dem Sommerschal häkeln wahrlich keine Hürde sein. Bin gespannt....
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  9. This is really cool! Needs to try it out! Best KAAM

    AntwortenLöschen
  10. Super Idee!
    Ich habe noch 3 leere Geschenkband-Rollen zu Hause liegen, die werde ich direkt mal in Armbänder umwandeln! Danke für den kreativen Beitrag! ;-)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!