Dienstag, 22. Mai 2012

Willkommen zum Upcycling - Dienstag #21

Nina kann diese Woche leider nicht bei uns sein. Darum kommt herein! Ich bin die Vertretung. Und damit Ihr Euch gleich wohl fühlt, kommen nun die magischen Worte:
Hier sammeln wir jeden Dienstag Ideen, wie man aus Ausgedientem wieder etwas Wertvolles machen kann – einen Werkstoff. Jede Anregung ist interessant und jede(r) ist herzlich eingeladen mitzumachen.

Hinterlasst einen Kommentar und den Link zu Eurem Werk, ob groß oder klein, von wann auch immer es ist. Wer kein Blog hat, der kann mir eine Mail mit einem .jpg schicken. Ich poste die Bilder hier.




Ich habe in dieser Woche der Jahreszeit gemäß einen Badeponcho aus einem alten Handtuch und einem nie getragenen Bademantel genäht. Vor dem Nähen wurde alles schön eingefärbt.





Für die Einfassungsstreifen habe ich ausrangierte Oberhemden in Streifen geschnitten. Auf dem Foto seht  Ihr zwei Hemden, weil ich auch zwei Ponchos geplant hatte. Leider ist nur einer bis heute morgen fertig geworden. Aber ich hoffe, dass ich den zweiten im Laufe des Tages fertig bekomme. Upcycling-Dienstag ist ja den ganzen Tag.
Nachtrag: Es hat eine Weile gedauert. Jetzt ist er fertig.



Das Handtuch habe ich nicht verändert. Es wurde lediglich in die Mitte ein Schlitz für die Kapuze gemacht. Die Kapuze ist nach einem Badeponcho in der aktuellen Burdastyle 6/2012. Allerdings finde ich die Einfassung dort sehr umständlich und schwer verständlich beschrieben. Am Ende des Schlitzes am Halsausschnitt habe ich die Beschreibung wirklich nicht verstanden. Prompt ging es schief. Aber ich habe einfach ein kleines Viereck auf die peinliche Stelle genäht. Das muss so sein!







So - ich bin leider etwas später dran als Nina sonst - aber ich bin jetzt auch sehr gespannt auf Eure Beiträge.



Kommentare:

  1. Ganz lieben Dank für die Urlaubsvertretung. Dabei konnte ich jetzt auch gleich deinen schönen Blog kennenlernen, gefällt mir richtig gut, was du machst!
    Hier mein Beitrag zum Upcycling-Dienstag: http://danamasworld.blogspot.de/2012/05/geschenkverpackung-aus.html
    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Kirsten,
    dein Poncho ist echt klasse geworden, die Farben gefallen mir!!!
    Und hättest du das mir dem Viereck nicht gesagt, es wäre keinem aufgefallen. Hat dann eben so sein müssen!!!
    Mein Beitrag heute:

    http://salcor197.blogspot.de/2012/05/upcycling-dienstag-21.html

    Ich hoffe es gefällt, einfach mal etwas anderes!!
    Wünsche dir noch einen schönen Tag und einen lieben Gruß schickt
    Cordula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirstin, na Du hast es uns doch hier richtig schön gemacht - mit einem tollen Badeponcho, den ich Dir glatt mopsen würde... Die Farben (wenn Du wüsstest... genau meins... aber ich darf es erst morgen zeigen ;-)...) sind toll geworden. Das habe ich mich noch nicht wieder getraut. Färbst Du in der Waschmaschine? Ich habe immer Sorge, dass dann die nächsten 5 Wäschen noch etwas von der Farbe abbekommen und das Färben in der Schüssel wurde bei mir nie gleichmäßig... Muß ich wohl mal wieder versuchen, das letzte Mal ist über 10 Jahre her.

    Bei mir gibt's heute auch was für die Kleine. Ein lange gewünschtes Kleiderrecycling:

    http://spielpause.blogspot.de/2012/05/es-waren-einmal.html

    Dann wünsch ich Dir noch einen schönen Gastgebertag und vielleicht wird ja der Zweite auch noch fertig...? Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  4. Badekleidchen (oder Ponchos) stehen auch schon lange auf meiner Liste! Deiner ist so richtig toll geworden!
    Das ist mein Beitrag diesmal:
    http://mamimadeit.blogspot.com/2012/05/diy-chalkboard-diy-schultafel.html

    Danke und schönen Tag noch.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Der Poncho ist ja super geworden! Und das mit dem Viereck wäre mir gar nicht aufgefallen - auf gekauften Oberteilen ist das doch oft auch so gelöst!

    Sehr beruhigend übrigens, dass ich nicht die einzige bin, die burda nicht versteht und es dann irgendwie näht....
    LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Was für eine tolle Idee! :) Und praktisch ist der Pocho sicherlich auch!
    Die Farben sind auch richtig schön und dann auch noch selbst gefärbt... super!
    Ich wäre zum Beispiel nie auf die Idee gekommen, aus alten Hemden Einfassstreifen zu machen, wobei das ja eigentlich relativ einfach ist und man so auch Kleidungsstücke los wird, die man nicht mehr trägt. Das muss ich mir merken! :)
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kirsten,

    der Badeponcho ist richtig richtig toll und wird gleich auf meine "Muss-ich-machen-Liste" gesetzt, vielen Dank für die tolle Idee!


    Ich habe heute meine Riesenkabeltrommel zum Pflanztisch umfunktioniert:

    http://titatoni.blogspot.de/2012/05/tischlein-deck-dich-upcycling-tuesday.html

    Liebe Grüsse und vielen Dank für die Vertretung,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  8. Der Poncho ist eine super Idee, die Burda hab ich auch, da könnte es gleich losgehen.... Auf Handtücher färben bin ich noch nicht gekommen, hab mich immer gefragt, ob ich die 300 Lätzchen brauche, die ich aus den unshcön gewordenen Frotteetüchern nähen könnte. Also färben wird definitv nachgemacht. Super Vertretung :-) Viele Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  9. Wow, der Poncho ist ja klasse! Bei uns gibt es "nur" was ganz einfaches: Aufbewahrungsdosen aus alten Dosen und Wollresten: http://www.mamagie.de/2012/05/22/bunte-aufbewahrungsdosen/

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kirstin,
    der Poncho ist weltklasse, eine supertolle Idee!!!!Ich bin heute auch mal wieder mit einer kleinen Idee dabei ;o):http://kleinepaulinas.blogspot.de/2012/05/upcycling-dienstag.html ,klasse von dir, dass du Nina so lieb´vertrittst ;o)!Einen schönen Tag und die liebsten Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  11. Das mit dem kleinen Quadrat sieht gerade gut aus. Ich finde den Poncho sehr schön!

    Ich habe aus einer alten Jeans und einem Stück Biberlaken eine Thermo-Hose gemacht. Okay, das passt jetzt nicht zum Wetter da draußen, aber der nächste Winter kommt, da bin ich sicher!

    Danke, dass Du heute Gastgeberin bist!

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, da fehlte noch der Link...
      Danke für die Nachricht, liebe Kirstin!

      Hier geht's lang:
      http://die-linkshaenderin.blogspot.de/2011/11/ausbau-einer-jeans.html

      Die Hose ist übrigens beim Umbau auch in der Weite gewachsen, sonst hätte sie mir nicht mehr gepasst....

      Liebe Grüße,
      Henriette

      Löschen
  12. Hej,

    der Poncho ist dir ja mal so was von gut gelungen...Hut ab! Sieht echt gut aus und der ist bestimmt schön kuschelig!

    Bei mir ist eine alte 70er Jahre Gardine zu einer Tasche, naja zumindest zum Futter, geworden.

    http://froileinsuse.blogspot.de/2012/05/gretelie-die-erste-o.html

    Allerliebste Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen
  13. Hallihallo,
    danke für die Vertretung :) Der Poncho ist sehr schön geworden, und mal ehrlich, das Viereck gehört da doch so oder so hin ;)
    Mein Beitrag ist hier:
    http://www.frl-spatz.blogspot.de/2012/05/upcycling-dienstag-6.html
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. An sowas denke ich auch schon seit einigen Tagen, aber ich muss erst noch die Handtücher raussuchen und ich hatte auch noch keine Ahnung wie ich dass dann umsetzen soll. Also Danke für die Bilder, jetzt sollte ich es auch hinbekommen.

    Ich habe mal wieder einen Teil einer Jean verwertet. Ist wirklich erstaunlich, was man aus so einer Jean alles rausbekommt.

    creat.ING[dh] - Verliernix aus alter Jeans

    lieber Gruß
    dh

    AntwortenLöschen
  15. Das ist toll geworden! Vor allem die Ausschnittlösung sieht absolut professionell aus. Gehört eindeutig so.
    Bei Euch kommt auch nichts bis in die Altkleidersammlung, oder? Daran arbeite ich auch. :-)

    Als ich heute Morgen schlafen gegenagen bin (Selbständige haben seltsame Arbeitszeiten), war dein Post leider noch nicht online, aber Du hast meinen Beitrag für heute ja auch so schon gefunden:

    http://dieraumfee.blogspot.de/2012/05/weltgeflecht-world-network.html

    Danke fürs Sammeln!

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  16. Na das ist ja mal cool! Und ei Farben find ich superschick!

    Ich hab wieder mal ein altes Projekt rausgekramt, aber eines, das ich bad wieder machen muss, weil ich so viele Stoffreste besitze!

    Einen schönen Tag und vielen Dank, dass du die Vertretung übernommen hast,

    Katja

    AntwortenLöschen
  17. Klasse Teil, könnte meinen Kindern gefallen...!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  18. hi! auch von mir erstmal lieben Danl für die Vertretung....gute idee mit dem Poncho...mal sehen was sophie von der idee hält ;o) ich habe heute mal wieder ein altes herrenhemd verändert........
    http://soranis.blogspot.de/2012/05/es-ist-hei.html
    liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  19. Supertoll geworden!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  20. Toller Poncho!
    Ich habe heute wieder Schokotascherln - inklusive kleinem Tutorial, wie ich sie mache - abgeändert nach Sewbeedoo ;-)
    http://rundundeckig.blogspot.com/2012/05/tutorial-schokotascherl-wie-ich-es.html
    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Kirstin!
    Ich bin immer ganz begeistert von deinem Blog! Deshalb überreiche ich dir hiermit eine Award. Schau mal auf meinem Blog, da kannst du ihn dir abholen! LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Kirstin,
    tolle Vertretung!!! find ich super, dass du das übernommen hast!!!
    und klar doch: das MUSS ein Viereck hin, ganz bestimmt und sieht auch viel besser aus!!!
    Ich hab schon wieder nichts geschafft - aber ich freu mich, bei euch reinschnuppern zu können...
    ganz liebe Grüße, von der JULE
    - nicht zu faul, aber zuuu beschäftigt ; )

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kristin,
    toll dass du Ninas Vertretung machst! Ich bin diese Woche leider nicht mit dabei, dafür habe ich zuviel anderweitig gewerkelt, als dass noch etwas kreatives bei rauskommen könnte.

    Danke dass du die Ideen heute sammelst.

    LG Nanne

    AntwortenLöschen
  24. liebe kristin,

    diese woche bin ich auch dabei:

    http://mizoal.blogspot.de/2012/05/creadienstag-030.html

    eine tolle idee mit dem upcyclingdienstag!

    liebe grüße
    anke

    AntwortenLöschen
  25. tolle idee dieser badeponcho.


    ich habe aus einem alten seidenpullover einen loop gehäkelt.

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Kirstin,
    was für ein wunderschöner Dienstag, Dein Projekt ist eine unglaublich gute Idee und sieht toll aus.
    Sei gedrückt und ganz vielen Dank dafür, dass Du Dich so liebevoll gekümmert hast.
    Nina

    AntwortenLöschen
  27. Echt spitze... und gerade das Schlitzende mit dem Viereck finde ich toll!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine, M4B

    AntwortenLöschen
  28. Der sieht ja wirklich super aus! Einfasstreifen aus altem Oberhemd - genial! Danke für deinen Besuch bei mir und wirklich lustig, dass wir uns für die gleichen Farben entschieden haben ;-)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!