Freitag, 15. Juni 2012

Die ersten Ufos sind erledigt


Na bitte. Es geht doch. die ersten 3 Teile von meiner Liste sind erledigt.

Als ersten kam ein einfaches Probeshirt dran.  Es ist aus einer "Sabrina". Nicht außergewöhnlich und auch der Sitz des fertigen Shirts ist nicht gerade außergewöhnlich. Der Halsausschnitt gefällt mir allerdings gut. Ein Gartenshirt. Darum auch nur ein schnelles Foto.



Dann kam der Badeponcho an die Reihe. Ich hatte einen anderen Poncho schon am Upcycling-Dienstag vorgestellt. Sein Bruder wurde nicht fertig, weil ich plötzlich absolut keine Lust hatte, 6 Meter Schrägband zu schneiden und zu bügeln. Jetzt fiel mir ein, dass ich einen Schrägbandformer besitze. Es geht damit zwar nicht von allein - aber doch deutlich schneller.  Der Poncho muss ganz ohne Getüdel auskommen. Ich finde die Farbe ist Hingucker genug. Das kleine Viereck habe ich diesemal nicht schamhaft so klein wie möglich gemacht sondern richtig groß. Weil das so sein muss!


 
 

Und zu guter Letzt mal wieder eine Kinderjeans nach meinem Lieblingsschnitt "Treasure Pocket Pants". So langsam nähe ich diese Hose im Schlaf (hier, hier, hier und hier) . Aber sie sitzt einfach super lässig und bequem und bereitet keine Probleme beim Anziehen. Diesmal habe ich mir eine kleine Handstickerei als kleine Besonderheit überlegt.  So sieht die Hose von vorn ganz bieder und von hinten ein bisschen cooler aus. Das Stickmuster ist aus einem Malblock für Jungs - mit Kopierpapier auf ein Stück Jeans übertragen und mit Perlgarn gestickt.




Kommentare:

  1. "UFO queen, young and sweet ..."

    Liebe Kirstin,
    ich stehe sehr sehr auf Dein Gartenshirt (Ringelbündchen!), den abgefahrenen zweiten Poncho in fröhlichem grün und die zauberhafte Stickerei auf der Hose, die ich auch gerne nähen können würde.
    Hinreissend!

    Beste Grüße sendet Dir Nina

    AntwortenLöschen
  2. super, da kommst du ja super vorran!

    ein tolles wochenende wünscht dir michèle

    AntwortenLöschen
  3. Handstickereien finde ich total schön und viiiiiel besser als die maschinengestickten!
    Die Idee mit den Malblockmotiven ist nicht schlecht, denn so eines ist bestimmt günstiger als ein Buch mit Stickmotiven für Kinder.
    Liebe Grüße
    Natascha
    (Das schlechte Gewissen wegen meinem riesigen UFO-Berg wächst.)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kirstin, das Stickprozedere ist ja eine super Idee - werde ich mir merken und hoffentlich aus der Schublade holen, wenn ich irgendwann in meinem Leben mal geduldig genug für derartige Handarbeit bin... Mein Ufo ist übrigens verschwunden. Ehrlich. Ich suche es seit Tagen und kann es nicht finden... Bin gespannt wann und wo das wieder auftaucht... HerzlicheGrüße und ein schönes WE! Marja

    AntwortenLöschen
  5. boah, die stickerei ist derbe cool!

    AntwortenLöschen
  6. Klasse. Kann ich Dir meine Ufos vorbeibringen?
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. Es tut sooo gut voranzukommen, nicht wahr??!!
    Die Hose ist ganz toll geworden - per Hand gestickt find ich ja grandios... kann ich leider nicht, deshalb: Hut ab!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine, M4B

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!