Samstag, 21. Juli 2012

Einfach rausgehen!




So lautet der Tip der Woche der Naturkinder.

Wir wohnen in der Stadt und der nächste Wald ist nicht um die Ecke. Aber auch hier finden sich Möglichkeiten zum unbeschwerten Spielen und Entdecken außerhalb der vorgegebenen Spielplätze. Unser bevorzugtes Gebiet ist die Überseestadt. Hier wurden die große Hafenbecken vor Jahren zugeschüttet. Eine ganz besondere Flora und Fauna hat sich angesiedelt. Leider wird nun alles Stück für Stück bebaut, aber noch ist genug Platz für uns, die Möwen, die Kaninchen...

Nach einem bummeligen Tag bei Oma nahm ich am Nachmittag ein ziemlich überdrehtes Kind in Empfang. Es ist doch immer wieder schön anzusehen, wie es sich innerhalb von Minuten in einen entspannten Jungen verwandelt. Auf unserer kleinen Expedition entdeckten wir Spuren wilder Wölfe, magische Riesenpusteblumen, Edelsteine, fast reife Brombeeren, unheimliche Abdrücke, die ganz plötzlich endeten, Zaubermuscheln und glücklicherweise eine perfekte Pfütze.

Schaut doch mal bei der Naturmama und den Naturkindern vorbei. Dort gibt es jeden Freitag allerhand GRÜNZEUG - Tipps für Unternehmungen mit Kindern.





Während unseres Ausfluges wehte ziemlich starker Wind. Der Himmel war in ständiger Veränderung und präsentiert sich von ganz harmlos blau mit Kuschelwolken bis ganz düster mit dunklen Regenwolken. Glücklichweise wurden wir diesmal nicht nass.

Noch mehr Himmelsansichten gibt es bei der Raumfee: In Heaven.

Ach übrigens: morgen stelle ich Euch hier das WARUM! - Magazin vor. Mit Verlosung! Schaut doch mal vorbei.







Kommentare:

  1. Manchmal braucht es keien großen Reisen, um mit Kindern draußen Spaß zu haben und große Entdeckungen im Kleinen zu machen. Viele Erwachsenen verlernen das leider später. Bei Dir mache ich mir da keine Sorgen. :-)

    Vielen Dank für das teilen deines tollen Himmels - genau solche Wolken mag ich. :-)

    Lieber Gruß und ein schönes Wochenende -
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos und tolle Ideen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirstin, VIELEN DANK, das hört sich wirklich ZAUBERHAFT an, was Du erzählst und Deine Collage ist wunderschön geworden. Der julihimmel ist gigantisch.

    Bestimmt schau ich morgen vorbei! Bis dahin, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kirsten,
    Bullerbü kann man überall finden,
    man muss nur die Augen und das Herz weit offen halten.

    Was für ein Himmel!

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!