Montag, 30. Juli 2012

Stoffmanipulation im Juli






Dass ich kein besonders gutes Zeitmanagement habe, sieht man deutlich daran, dass mein Beitrag zur Stoffmanipulation (mal wieder...) zu spät kommt.  Dabei freue ich mich jeden Monat ganz besonders darauf! Ich finde Suschnas Idee zu dieser Aktion großartig, weil sie Monat für Monat  meinen ganz persönlichen Nähhorizont erweitert.

Nach dem Buch von Alison Reed "Stitch Magic" habe ich nun schon einige die Kapitel für mich bearbeitet.  In diesem Monat habe ich mir das "Cording"  für mein Kissenprojekt ausgesucht. Es sollte diesmal ein rundes Kissen werden.  Als Material dienten wieder der graue Anzugstoff, wieder gefilztes Cashmere und natürlich ein paar Farbspritzer in orange.

Ich habe übrigens keine gescheite Übersetzung für den Begriff Cording gefunden. Es geht darum, eine Schnur, ein Band, eine Kordel auf Stoff zu nähen Also braucht zunächst ein Band. Dazu habe ich ein paar 2 cm breite Streifen von meinem gefilzten Cashmere geschnitten, die dann zu einem langen Streifen vernäht wurden. Die Nahtzugaben nach dem Nähen gut zurückschneiden.



Mit einem Zick-Zack-Stich in größter Stichlänge habe ich dann meine Kordel genäht. Dazu den Filzstreifen auf der Hälfte falten und ohne zu dehnen gleichmäßig nähen. Schon hat man ein schönes Band. In Schlangenlinien habe ich die Kordel dann geheftet und mit der Nähmaschine (Geradstich) aufgenäht.



Für den Abschluss der Kordel habe ich aus dem restlichen Band eine "Schnecke" gewickelt. Damit sie nicht auseinanderfällt wurde sie auf Klebestreifen geklebt. Nun kann man die Rückseite der Schnecke - oder besser Rosette - per Hand mit kleinen Stichen fixieren. Das Klebeband ist bald überflüssig und die Rosette kann per Hand auf ihren Platz genäht werden.



Zum Abschluss noch ein paar Spritzer Orange in Form von Handstichen.

Dieses Kissen ist nun Kissen Nr. 4 in meiner Kollektion.



Falls jemand Interesse an den anderen Kissen hat:
Kissen Nr. 1 mit Applikationen aus gefilztem Cashmere und Pailetten aus Teelichthülsen
Kissen Nr. 2 mit Applikationen aus Flaschenverschlüssen
Kissen Nr. 3 mit gesteppten und bestickten Falten in Wellenform

Kommentare:

  1. Tolle Kissenkombination, sie kommen so alle vier richtig gut zur Geltung! Gut, dass du alles so genau zeigst. Die Sache mit dem Klebesstreifen zum Beispiel wäre mir nicht eingefallen. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  2. Ein wundervolles Quartett! ;-) Und ich kann dir nicht einmal sagen, welches mir besser gefällt!!!
    Kommen noch welche?
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. ich find sie alle schöne, aber das neueste ist mir das liebste. Es ist irgendwie "wilder" als die anderen. das mag ich.

    AntwortenLöschen
  4. Toll, toller, am Tollsten und für das Vierte, am aller Tollsten!!!
    LG Cordula

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht sooo toll aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. ich bin begeistert. von den kissen und dem buch.
    das buch ist für mich auch sehr inspierierend und habe da etwas auf kleidung umgesetzt.
    dies alles zu sammeln und je zu einem kissen vereinigen - toll.
    auch die grauen farben mit etwas farbe dazu gefällt mir sehr gut.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  7. Seehr sehr schön!! viele Grüsse, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie schöööön! Die Hilfe mit dem Klebestreifen fand ich auch gut. Danke für die detaillierte Beschreibung!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kirstin, ich freue mich jeden Monat auf Deine Stoffmanipulationen, denn auch sie erweitern meinen Horizont und treffen bei mir geschmacklich bisher jedes Mal ins Schwarze. Auch dieses Exemplar hat mich gleich im Sturm erobert... Herzliche Grüße aus meiner sich dem Ende nähernden Sommerpause..., marja

    AntwortenLöschen
  10. Suuuuuper schön geworden!!!! Total klasse! Das sieht vor allem auch noch weich und gemütlich aus. Werd ich dir wohl nachmachen müssen...demnächst, wenn ich alle anderen Projekte so nach und nach abgearbeitet habe ;-)
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kirstin,

    Dein Kissen sieht einfach klasse aus. Es gefällt mir in Form und Farbe perfekt.

    Ich bin schon auf dein nächstes PRojekt gespannt.

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kirstin,
    du hast ja eine super tolle Idee nach der anderen! Deine Kissenparade ist sooo schön! Ich kann gar nicht sagen, welches Kissen mir am besten gefällt! :D Das Neue ist aber auf jeden Fall wieder wunderschön geworden! Und ich kann nur wiederholen, was ich schon zu deinem Leder-Stiftebecher geschrieben habe: deine Kreativität ist einfach immer wieder total bewundernswert! Deine Kissen zum Beispiel könnten finde ich auch in jedem Einrichtungskatalog abgebildet sein und ich würde nie denken, dass sie selbstgemacht sind, so toll sehen sie aus! :)))
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. ...und schon wieder hast du mich fast sprachls bekommen, liebe Kristin, wo soll das noch hinführen ;o)?!Die Kissen sind alle miteinander ein absoluter Traum, eine echte Kissenpracht!Einen gemütlichen Abend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kirstin
    Deine Kissen sehen wirklich super aus. Wunderschön!
    Eine sonnige Sommerwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht ja wieder mal toll aus! Richtige kleine Kunstwerke!
    Hei, jetzt kommt ja DEIN Monat! :) Hoffentlich mit ganz viel Sonne am Himmel! :)
    Liebe Grüsse, lealu

    AntwortenLöschen
  16. Du bist momentan ja wirklich ein Ausbund an Kreativität. Jeder Post ein neues Wunderwerk. Und insgesamt ist es inzwischen eine tolle Kissenfamilie geworden.

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  17. ich bin beeindruckt! Alle 4 Kissen sehen total edel aus und passen echt toll zusammen, obwohl jedes so individuell ist. Die Idee von Kissen Nr. 4 ist schon auf meiner persönlichen Merk-und-irgendwann-mal-ausprobier-Liste gelandet. Danke fürs Teilen...
    Herzliche Grüße,
    antimaid

    AntwortenLöschen
  18. Wenn das keine Kunst ist, dann weiß' ich's auch nicht! Deine Kissen sehen wunderschön aus. Kaum zu glauben, daß man mit Phantasie und Geschicklichkeit so wunderbare Sachen selber machen kann.

    AntwortenLöschen
  19. So toll! Gefällt mir unheimlich gut.

    AntwortenLöschen
  20. kann der Vorgängerin nur zustimmen, einfach eine tolle Idee!!! Danke für diese schöne Anleitung.
    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  21. Die kissen sind ja der hammer! echt toller blog!

    Lieben gruß von daxi

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe mal ein wenig bei dir gestöbert und bin hier hängengeblieben, beeindruckend! Lg Heike

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!