Samstag, 25. August 2012

Driving home



 
 
Rückreise aus dem Urlaub.
Autobahn.
Musik aus dem Radio.
In Erinnerungen schwelgen mit ein bisschen Wehmut.
Dazu liefern Sonne und Wolken eine dramatische Kulisse.


Mal sehen was es bei Katja heute zu sehen gibt: In Heaven.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Kirsin!
    Ich hoffe Ihr hattet einen schönen Urlaub!
    Tolle Fotos!
    Lieber Gruß und ein entspanntes Wochenende
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kirstin,

    ach warum ist es auf Heimreisen immer so dramatisch schön am Himmel? Und du sollst doch beim Autofahren nicht fotografieren ;-)

    Einen lieben Gruß

    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge, ich war nur Beifahrerin. Klassische Rollenverteilung: der Mann fährt und Frauchen reicht die Häppchen an :-).

      LG, Kirstin

      Löschen
    2. Hmmm, so hätte das mein Sohnemann gern, nur isser noch zu jung, um Auto zu fahren. Also muss ich doch irgendwie alles selber machen :-)

      Löschen
  3. beeindruckende bilder...faszinieredn :)

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Was für ein Himmel!
    Da fällt es schwer, sich aufs Fahren zu konzentrieren, oder? Ich habe auch diverse Himmel, die ich über der Autobahn fotografiert habe... *räusper* beim Fahren. Vielen Dank fürs Teilen.

    Ja, es gibt sie die Regeln. Dafür gibt es extra Unmengen Blogkonferenzen, um zu lernen, wie man seinen Blog möglichst schnell möglichst weit in allen Rankings nach vorne bringt und Klickzahlen generiert: sich auf nur ein Thema konzentrieren (also Wohnen, DIY, Kochen, Reisen, ODER Fotografieren, nicht alles zusammen), jeden Tag bloggen, regelmäßige Giveaways und Verlosungen...
    Das wär mir zu viel Zwang und zu wenig Facetten von mir - da hätte ich schon keine Lust mehr...

    Herzlich, Katja

    Ach so: Die Himmel sammle ich natrülich wie immer hier:
    pinterest.com/dieraumfee/in-heaven

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das musst du aber nur machen, bis du einen gewissen Status erreicht hast. Danach kannst du jeden Mist posten, der in unseren Blogs mit Nichtachtung gestraft würde und trotzdem schreit die halbe Welt: Hach wie toll!

      Sorry, manchmal fällt mir angesichts der vielen Fashion-Beauty-Wie richte ich mein Haus ein-Blogs, die sich meist nur mit fremden Federn schmücken und dennoch einen Jubelschrei nach dem Anderen ernten, nur eine gehörige Portion Sarkasmus ein.

      Nee, bleibt mal so, wie ihr seid - das nenn ich nämlich wahres Leben und wahre Glücksseeligkeit.

      Ich habe vor einiger Zeit auch ein nettes Angebot erhalten, fleißig Einträge zu schreiben, die ein bestimmtes Klientel anspricht. Will heißen, ich mach für sie das Marketing (und verkauf dabei meine Seele). Nönö, das soll´n mal schön Andere machen, das wär nämlich nicht ich.

      Sorry für diesen langen Kommentar an eigentlich unpassender Stelle.

      Trotzdem einen wundervollen Abend,

      Katja

      Löschen
  5. So ein schöner Himmel und so ein toller mir noch unbekannter Blog! Bei dir schau ich nun öfters vorbei, weil du es so hübsch hast!
    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kirstin, schön, dass Du wieder da bist und dann gleich mit soooo tollen Fotos. Der Himmel sieht wirklich ein bißchen dramatisch aus. Solche Fotos hatte ich bei meinem letzten Norwegenurlaub ständig geschossen.
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!