Montag, 25. Februar 2013

12tel Blick


Ich bin mir sicher, dass man eigentlich nicht mehr erklären muss, wobei es bei Tabeas Aktion geht: ein Motiv - jeden Monat ein Foto.

Ich habe im Januar lange überlegt, welches Motiv ich nehmen sollte.  Ich habe viele Fotos gemacht und war nie zufrieden.  Mit der Wahl des Motivs entscheidet man darüber, wie abwechslungsreich die Veränderung im Verlauf des Jahres sein wird. Gar nicht so einfach, sich diese Entwicklung im Januar vorzustellen, wenn alles trist und grau ist. 

Irgendwann war mir klar, dass es ein Motiv sein muss, dass ich täglich sehe.  Ich wollte keine lange "Anreise" um ein Foto zu machen. Und eines schönes Spätnachmittags im Januar - die Sonne ging gerade hinter den Bäumen im Park unter - sah ich wie jeden Tag aus dem Kinderzimmerfenster.   So viele Stunden habe ich schon hier auf der breiten Fensterbank verbracht und hinaus geschaut. Ich mag diesen Ausblick.

Endlich hatte ich mein Motiv gefunden!

So wird es also jeden Monat den Blick über unseren Garten im Vordergrund, dahinter die Wiese vom Bauern und im Hintergrund die Baumwipfel vom Waller Park zu sehen geben.

Hier ist der Januar:








Und hier kommt der Februar:



Die kleinen Aufkleber auf der Fensterscheibe  habe ich tatsächlich erst bemerkt, als ich die Fotos bearbeitet habe. Ärgerlich!

Direkt nebeneinander sieht es dann so aus:


Ich freue mich auf den März!



Kommentare:

  1. Das wird bestimmt eine spannende Fotoserie... Diesmal hab ich mich für (Heimat)-Landschaft entschieden, aber so einige Fensterblicke wären es auch wert mal "festgehalten" zu werden... Lieben Gruß Ghislana (Gut, dass man die Gabe hat Aufklebereien zu "übersehen"...)

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Unterschied! Ich bin sehr gespannt wie sich die Bäume im Sommer "verhalten" :-)

    AntwortenLöschen
  3. schön. so anders. und so korrekt der ausschnitt! das bewundere ich ja jetzt. wie hast du das gemacht? ist nämlich gar nicht so einfach. die aufkleber. nicht ärgern. kann passieren. kannst ja in photoshop rumstempeln. oder lassen. aber die fotos sind toll! so wünscht man sich das doch! verwandelt.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich ein Unterschied. Im nächsten Monat blühen dort bestimmt schon bunte Blümchen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  5. Schön, ich bin auch gespannt, wie es sich weiterentwickelt. LG

    AntwortenLöschen
  6. Ach schön, da sieht man doch, dass es nun in die richtige Richtung geht: weniger Schnee und mehr Grün.
    ... Bin auch ganz begeistert von deiner "jeden Monat blüht was"-Bepflanzung des Gartens. Vielleicht kannst du uns weiter auf dem Laufenden halten. Bei mir blüht noch nichts und ich könnte ein bisschen Anregung gut gebrauchen.
    lg Paula

    AntwortenLöschen
  7. schon jetzt sehr interessant!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  8. Das Gefühl kenn ich. Ein sehr schönes Foto. Bei mir wäre es ein Haus genau gegenüber geworden. Ich glaube nicht das die Nachbarn damit einverstanden gewesen wären. Jeden Monat einen anderen Nachbarn... das wär's ja mal ;) du hast da einen schönen Ausblick ob mit oder ohne Kleber. So ist es nunmal... bei mir wären Riesen Hasen mit drauf. Also alles nicht so schlimm. :D

    Liebe Grüße
    flunny

    AntwortenLöschen
  9. das ist ja prima!
    Freue mich, die Veränderungen in Deinem Garten mit zu erleben!
    Herzlichen Gruss, M.

    AntwortenLöschen
  10. Immerhin sieht man schon ein bißchen Grün auf dem Bild, auch, wenn es nur Rasen ist. Schön, Dein vertrauter Blick.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön, euer Garten scheint aus dem Winterschlaf zu erwachen...
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. laaangsam Frühling...Gottseidank!
    ---------;--@
    Birgit

    PS: ich habe die Aufkleber erst durch Deinen

    Kommentar bemerkt....

    AntwortenLöschen
  13. Oh, dein Motiv ist mir bisher unter die Lappen gegangen...sehr schön! LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!