Sonntag, 17. März 2013

Es liegt was in der Luft



Ein ganz besondrer Duft!

Um meinen Frühlingsgefühlen ein bisschen auf die Sprünge zu helfen, gab es letzte Woche einen Strauß Hyazinthen. Ein unglaublicher Duft! So intensiv - so strömend. 

Das ist Wellness für Auge und Nase.

Es müssen ja nicht immer nur Tulpen sei.



Noch 2 Wochen bis Ostern - und ich bin dekomäßig noch nicht voran gekommen. Da werde ich den Sonntag nutzen, um die Hasen in der Wohnung zu verteilen.


Kommentare:

  1. Ich liebe diesen Duft und gerade jetzt (draußen schneit es nämlich wie wild) kommen diese Farbtupfer genau richtig!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag den Duft auch sehr gerne, hatte aber schon seit Wochen keine mehr im Haus, da ich sie im Supermarkt nur gemischt bekomme und der Blumenladen in der Nähe keine führt. Dafür duften allerdings meine Tête-à-Tête-Narzissen auch ganz toll. LG

    AntwortenLöschen
  3. Wie weit bist den schon gekommen. Kannst ein paar Hasen zu mir schicken. Ich bin noch nicht bei der Deko angekommen. Vielleicht überhüpfe ich es dieses Jahr.

    Lg
    flunny

    AntwortenLöschen
  4. Optisch superschön , leider gibt es ja keine Duftblogs :-)
    Ja mit der Osterdeko ist das bei mir auch so eine Sache!
    Ein Hase hat sich ja schon mal hergesellt und ich habe auch schon Einiges vorbereitet, was ich dann auch posten wollte, allei, mir fehlt die Zeit mal dran zu bleiben. Gleich sind wir schon wieder d.u., aber nähste Woche....;-)
    LG und einen schönen Restsonntag,
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. ich schnuppere auch dankbar an ihren üpiggen köpfen. sie trösten mich in diesen kalten tagen und flüstern vom frühling. lg, e´va

    AntwortenLöschen
  6. na dann lass mal kräftig hoppeln!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!