Sonntag, 10. März 2013

Frauenlob



Mädels, habt Ihr es bemerkt? Am Freitag war Internationaler Frauentag.
Da ich in der DDR aufgewachsen bin, habe ich noch so einige romantisch verklärte Erinnerungen an Frauentagsfeiern und Blumen für alle. 




Der Abteilungsleiter meiner Mama lädt noch immer jedes Jahr zum 08. März die Frauen seiner Abteilung zu Kaffee und Kuchen ein. Mittlerweile sind zwar alle im Rentenalter aber das tut der guten Laune keinen Abbruch.  Es ist einfach ein schöner Anlass um sich zu treffen, Neuigkeiten auszutauschen und über die alten Zeiten zu reden. 

Habt Ihr gewusst, dass dieser Tag in vielen Ländern sogar ein Feiertag ist?  Selbst in China ist der Nachmittag arbeitsfrei. Ich wusste das nicht - musste erste bei Wikipedia nachschauen.



Irgendeine höhere Macht muss wohl in der letzten Woche der Ansicht gewesen sein, dass auch ich zum Frauentag ein besonderes Lob verdient habe (wenn schon keinen Feiertag ...) 
Das Frauenlob-Glas auf dem Foto habe ich tatsächlich am Mittwoch gefunden! Es lag in einem illegal entsorgten Haufen von Gartenabfällen an der Stelle, wo ich immer nach Schneeglöckchen schaue.  Mein Herz machte einen richtigen kleinen Freudenhupfer als ich es völlig unversehrt hervorzog. 

Da steht es nun mit feurigen Papageientulpen und hat mir das ganze Wochenende  gute Laune gezaubert.  Ein bisschen davon habe ich versucht einzufangen  und schicke es nun zu Euch weiter.

Kommt gut in die neue Woche!






Kommentare:

  1. Was für ein schöner Fund Kirstin! ...und was für ein perfektes Timing!

    Ich wusste bis soeben auch nicht, dass der Frauentag in einigen Ländern ein Feiertag ist. Da habe ich doch direkt mal wieder was dazu gelernt - merci.

    Ich hoffe, Du hattest somit einen wunderbaren intern. Frauentag!

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. danke für die erinnerung. in ungarn war es auch ein wichtiger tag. nicht nur in der arbeit wurde es gefeiert, selbst zuhause durften es die männer auf keinem fall vergessen. ein bisschen, wie valentinstag.
    in ungarn ist es immer noch lebendig. zwar mäßiger und eher nostalgisch, aber es ist noch nicht in vergessenheit geraten. lg, e´va

    AntwortenLöschen
  3. Was man auf Schneeglöckchensuche für Schätze findet...?! Hier muß man sich nun wieder durch eine Schneedecke wühlen... menno... Sei lieb gegrüßt, Marja

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Vase, was für ein schöner Tulpenstrauß. Die Papageientulpen wuchsen früher im Garten meiner Eltern. Lang, lang ist her. Fast so lang wie die letzte Frauentagsfeier im Bibliotheks"kollektiv". ;-) .. Ich glaube, damals habe ich sogar eine Prämie bekommen.

    Liebe Grüße
    und eine schöne Woche

    Nula

    AntwortenLöschen
  5. Frauenlob-Gläser leben hier auch einige und ich hüte sie wie meinen Augapfel. Leider hat mich am Freitag niemand gelobt, deshalb werde ich das nächstes Jahr selbst tun. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  6. die frauenlobgläser find ich auch genial (ironisch;) und da wir ja beide ddr sozialisiert sind, hab ich zum frauentag auch meine erinnerungswelt. als kind liebste ich besonders, wenn frauen vom dfb mit kleinen plastikblümchen zum anstecken von haus zu haus gingen, um sie zu verkaufen. dann habe ich immer welche für meine puppenstube gekriegt;)
    liebstb., die deine heutigen tulpenbilder im einweckglas zauberhaft findet:)

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne bunte Bilder(buch)-Glas-Geschichte mit Geschichte und wunderschönen Tulpen! Ich erinnere mich gerade an die insgesamt vielen Büchlein, die ich im Laufe meines Lebens vom Vater zum Frauentag geschenkt bekam ;-), Inselbändchen, Reclambändchen... Eine kleine Geste, an die ich gern zurückdenke. LG Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kristin,
    das Glas ist ja der oberhammer und der Abteilungsleiter deiner Mama auch, wie cool ist das denn ;o)?!Ich habe Acrylfarben verwendet,mit weiss lasieren muss ich mich mal schlau machen ;o),herzlichen Dank für den Tipp!Einen schönen Tag und die allerliebsten Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kirstin,
    das Glas ist ja der Burner, hoffentlich hast Du einen guten Frauentag verlebt und startest munter und frisch in eine schöne neue Woche.
    Sei geherzt, Du Gute, von Nina

    AntwortenLöschen
  10. da hast du ja einen schönen fund gemacht! hätt ich auch mitgenommen.lach!
    frauentag könnte man ja auch bei uns einführen!!!!
    lg elke

    AntwortenLöschen
  11. danke, für diesen kleinen schönen aufmunterer!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  12. So viel Glück möchte ich auch mal haben. Sehr schön und die Blumen :)

    lg
    sandra

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!