Sonntag, 23. Juni 2013

Sommerbild #5





Wiesensalbei. Salvia pratensis

Der Wiesensalbei ist eigentlich eine Wildpflanze. Aber er fühlt sich auch im Hausgarten wohl.   Er mag es sonnig und er liebt kalkhaltige Böden. Wahrscheinlich macht er sich deshalb so gemütlich an unseren Trockenmauern. An warmen Tagen ist er übersät mit Hummeln. Der Wuchs ist malerisch überhängend.
Er sät sich zuverlässig immer wieder selber aus.

Ich finde, dass er eine sehr romatischen Pflanze ist, die perfekt in naturnahe Rosengärten passt.

Ich wünsche Euch von Herzen einen schönen Sommer-Sonntag. Danke dafür, dass Ihr meine kleinen Sommerbilder begleitet. 



















Sommerbilder
Viele Bilder. Wenig Worte. Bis zum 31. August 



 Follow on Bloglovin


Kommentare:

  1. Hier gefällt´s mir - bleibe als Leserin und freue mich auf weitere Sommerbilder. Ganz wunderbare Fotos bisher, Kompliment!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Pflanze, die würde bei mir auch wachsen dürfen, wenn ich noch Platz hätte. Leider hat sie einen breiten Fuß, und ich kein Löchlein mehr frei. Ich vermehre derzeit gerade hohe Katzenminze mit blauen Stielen, sie ist wundervoll.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Na, dann wünsch ich einen schönen Sommer!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kirstin,
    was für wunderbare Farben. Ein Traum.
    Deine Sommerbilder gefallen mir ganz dolle und ich hoffe auf noch viel mehr.
    Drück Dich feste,
    Nina

    AntwortenLöschen
  5. Was fur eine wunderschöne Idee mit den Blumen und den Erläuterungen dazu. Ich bleib dran!!! Diesen Salbei habe ich noch nie so gross gesehen. Wow. Wenn man deine Bilder so sieht, muss dein Garten ein Traum sein. Ich komm dann mal rüber ; )
    LG, Heike

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!