Dienstag, 2. Juli 2013

Sommerbild #14



Ein Regenschaden von letzter Woche: 'Charles Rennie Macintosh' (Austin 1988)

Ja, der Herr Austin wusste schon wie man Rosen züchtet: lieblich mit dem Charme alter Rosen, zart duftend,  üppig gefüllt.

Nur der Name ist ein klein wenig sperrig geraten. Finde ich :-).
 







Sommerbilder. 
Viele Bilder. Wenig Worte. Bis zum 31. August.




Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Da hilft Schönheit und Duft schon über den Zungenknoten hinweg, finde ich. Wunderschön!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt muss ich mal recherchieren, warum Austin mit dieser Rose den schottischen Architekten, Designer, Maler und Künstler geehrt hat. Ich schätze mal, er ist ein Fan. ;) LG Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha, hier haben wir die Antwort: "Named for the Scottish architect, artist and designer (1868-1928) who frequently used stylised roses in his designs. 3 x 3ft." Hab ich mir doch gedacht! :)

      Löschen
  3. enau wie ich die Rosen liebe. Zartes Rosa, gefüllt und zart duftend.
    VG, Heike

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!