Freitag, 23. August 2013

Sommerbild #59


Kletten haben mich schon als Kind  fasziniert. Und als ich neulich in einer Zeitschrift Bastelideen mit Kletten sah, musste ich doch gaaaanz dringend auch welche haben. Ihr kennt das bestimmt ...

Ein großer Berg der ganz knapp abgeschnittenen Kletten lag dann in meiner Küche und wurde um einen leeren Tetra-Pack herum Stück für Stück aufgeschichtet. Hält super! Zwischendurch immer mal wieder schön zusammendrücken, mehr braucht es nicht. Aus den restlichen Kugeln wurde dann noch ganz fix ein Teelichthalter.








Vielleicht wäre das auch eine Idee für den Campingplatz oder die Fereinwohnung, wenn keine geeigneten Vasen zur Verfügung stehen? 

Ich überlege jetzt, wie ich meine Vase noch verändern kann. Vielleicht ein paar Filzteilchen dazu? Ansprühen? 
Ganz sicher brauche ich noch ein paar weitere Kerzenhalter.

In der Vase stehen nur ein paar Zweige Phlox aus dem Garten und ein bisschen Gras, das ich wohl vergessen habe, rechtzeitig zu jäten.



Was bei anderen dieses Wochenende in der Vase steht, seht Ihr wie immer bei Holunderblütchens 'Flower Friday'.

 

Sommerbilder.
Viele Bilder. Wenig Worte. Bis zum 31. August.

Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Das sieht ja wieder mal toll aus!
    Ach, ich liebe deine kreativen Ideen!

    LG Susi

    AntwortenLöschen
  2. Originelle idee, gefällt mir, sehr natürlich.
    Lg kleefalter

    AntwortenLöschen
  3. die idee ist klasse und ich werde mal versuchen, das nachzumachen.
    hier hat es kletten ohne ende.

    super.

    lg eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann ans Werk! Ich habe da noch die Idee von einem Kranz...
      Da braucht man schon ein paar Kletten mehr.

      LG, Kirstin

      Löschen
  4. das sieht soooo phantastisch aus !!! vor allem die Farbkombination...also weiß zu den Kletten finde ich sensationell und bin total begeistert !!!
    liebst Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  5. Richtig klettig :) Die Idee ist sehr orginell und schaut echt toll aus!
    (Dein Blog gefällt mir gut, drum hab ich gleich als Leserin eingetragen.)
    Lieben Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee und völlig umsonst ...! Und der Phlox duftet sicherlich und sieht bezaubernd aus! ;-)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee, ich hoffe, die einzige Klette, die ich neulich am Waldrand gefunden habe, vermehrt sich brav! Und Phlox ist meine Lieblingsduft-Sommerblume, auch meine Mutter mochte sie. (Im "reiferen" Alter kommen einem solche Erinnerungen immer öfter...) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön, liebe Phlox-Kollegin,.....das sieht toll aus!
    Liebe Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
  9. Hey Liebes!

    Ich bin gerade auf deinem Blog gelandet und finde ihn richtig schön. Ich werde jetzt öfters hier vorbeischauen.

    Wenn du Lust hast, kannst du dir auch mal meinen Blog anschauen:

    http://theseendlessdayss.blogspot.de/

    Alles Liebe, deine Laura♥

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja mal eine megageniale Idee,stachelt doch aber bestimmt ganz schön beim Basteln,oder?
    Danke für deinen netten Kommentar!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ob mich so etwas abhalten könnte :-)!

      LG, Kirstin

      Löschen
  11. Tolle Idee! Kletten hab mich von klein auf immer beschäftigt ;-)
    Liebe Grüße vom Thunersee!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kirstin,
    gefällt mir supergut wie so vieles was Du zeigst.
    In den nächsten Tagen werde ich mal wieder ausführlich bei Dir stöbern.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Deko-Idee und sehr praktisch, dass die Kletten von selbst halten (und nicht wie üblich an der Kleidung;-)

    Schöne Grüsse!

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie schön! Kletten bringt uns momentan immer unsere Katze mit.

    AntwortenLöschen
  15. Mein Herz hat gerade einen kleinen Hüpfer getan, liebe Kristin , ich habe etwas Neues entdeckt :-)) So eine tolle Idee, den Tetrapack "einzukletten" !!!
    Gefällt mir seeehr !!! Viele herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  16. Wow, so eine schöne Idee! Auch auf die Idee, den Phlox mal in einen Strauß zu verarbeiten, bin ich bisher noch nicht gekommen! Wie lange hält der bei dir denn in der Vase? Ich hab einen herrlich lilanen Phlox auf meinem Balkon, der besonders Abends herrlich duftet! Lieber Gruß

    AntwortenLöschen
  17. Ich kann mich den anderen nur anschließen, eine wirklich tolle Idee! Diese Kletten haben mich auch schon in meiner Kindheit begleitet.

    Vielen Dank auch für Deinen netten Kommentar!

    Herzliche Grüße vom Lebensknäuel

    AntwortenLöschen
  18. Ich kann mich den anderen nur anschließen, eine wirklich tolle Idee! Diese Kletten haben mich auch schon in meiner Kindheit begleitet.

    Vielen Dank auch für Deinen netten Kommentar!

    Herzliche Grüße vom Lebensknäuel

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!