Freitag, 13. September 2013

Candy Coated



Mittlerweile ist es schon eine richtige Tradition:
Vor 2 Jahren habe ich für unsere kleine Nachbarin eine kleine Decke zum Spielen genäht. Im letzten Jahr habe ich für sie ein Nachthemd und Bettwäsche gefärbt und genäht.
In diesem Jahr ist sie 8 Jahre alt geworden und ich habe den Anlass genutz, um einen Quilt zu nähen.

Beim Sortieren meiner Stoffreste war mir aufgefallen, dass ich viele, viele kleine Reste in rosa und rot hatte.  In meinem Lieblings-Quiltbuch "Sunday Morning Quilts" von Amanda Jean Nyberg und Cheryl Arkison ist ein Quilt mit dem schönen Namen "Candy Coated".  Dieser Quilt war die Inspiration für meinen Quilt.

Das Schöne an diesem Buch  ist, dass man zu jedem Quilt ein paar extra Tips bekommt: "Make it yours". Und genau das habe ich getan. Ich habe die Stoffbreiten und Größen genommen, die ich in meinem Fundus vorrätig hatte. Die einzelnen Stücke wurden nach Größe vorsortiert, in gerade Streifen geschnitten und dann zu langen Bahnen genäht. Dabei habe ich die Stücke blind aus dem jeweiligen Haufen gezogen. Also kein stundenlanges Arrangieren der Farbtöne und Muster. Augen zu und durch! Diese Aktion hat eine regelrechte Schneise in meinen Vorrat an Stoffresten geschlagen.

Hier habe ich die schmalen Restreifen von diesem Baby-Quilt verarbeitet.



Hier sind es die restlichen Quadrate von diesem Babyquilt.



Für die Rückseite habe ich ein Stück von einem Damast-Bettbezug genommen.



Für das Binding fand sich auch ein passendes Stück in meinem Stoffschrank. Ich wollte einen echten Kontrast zu der  Überdosis in Rosa. 


Das Vlies ist von Freudenberg. Es ist wirklich sehr voluminös, so dass die Decke nach dem Quilten sehr bauschig aussah. Ich werde sie mir noch mal zeigen lassen, wenn sie das erste Mal gewaschen wurde. Ich denke, dass der Effekt dann etwas nachlässt.


Gequiltet habe ich zum ersten Mal frei Hand in geschwungenen Linien.



Ja, ich bin sehr zufrieden mit diesem Quilt (übrigens 1,50 m x 2,00 m). Ich finde, dass er gut zu dem kleinen Mädchen passt und hoffe, dass er sie eine Weile begleiten wird.



Amanda Jean Nyberg und Cheryl Arkison sind übrigens Blogger!
Cheryl bloggt unter Naptimequilter.blogspot.com.
Amanda Jean bloggt unter Crazymomquilts.blogspot.com.  Und dort gibt es jeden Freitag den 'Finish ist up Friday'. Dort verlinke ich mich mit meinem Quilt heute zum ersten Mal.




 

 

Kommentare:

  1. Ich bin - wie immer - schwer begeistert!
    Ich bewundere immer wieder Dein Talent und immer wieder will ich mich dann auch unbedingt an die Decke für mein Mädchen setzen und immer wieder verlässt mich dann der Mut und ich glaube, ich heule Dir das auch immer wieder hier vor...
    Magst Du nicht mal ein Step-by-Step-DIY veröffentlichen? Ist das Buch auch was für Anfänger?
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja, vor lauter Rumgeheule habe ich doch glatt noch vergessen zu sagen, dass ich den Kontrast von Grün und Rosa sooooo toll finde!

      Löschen
  2. Wahnsinn!!!! Wunderwunderwunderschön! Mit diesem Buch habe ich auch schon geliebäugelt aber solch eine Decke würde ich trotzdem nicht hinbekommen. Ganz toll!

    Allerliebste Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Wooowwwww!!! Das ist so wunderschön geworden - traumhaft! Das wird sicher die absolute Lieblings-Kuschel-Schmuse-Liebhab-Decke des Nachbarmädchens...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. CUTE! What a perfect name for this quilt!

    AntwortenLöschen
  5. Red and pink are such a fabulous colour combination and this quilt proves it.

    AntwortenLöschen
  6. Toll! Ich bewundere deine Geduld! Das letzte Mal hab ich so eine Fleißarbeit gemacht vor 26 Jahren. Da kann sich das Mädchen aber freuen...
    LI
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Beautiful Beautiful .....quilt. thanks for sharing stopping by from Crazy Mom Quilts Marie

    AntwortenLöschen
  8. Love your colors! The quilting is pretty too.

    AntwortenLöschen
  9. Die Decke ist der absolute Hammer, so wunderschön, die Stoffe, die Zusammenstellung der einzelnen Stücke, die Farben, die Absteppung in Wellen......
    Ein absolutes Traumteil, Du kannst sehr stolz auf Deine "Arbeit" sein.
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Ich wäre auch gerne deine Nachbarin! Du bist der Hammer! Und die Kleine wird dich lieben!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  11. u-n-g-l-a-u-b-l-i-c-h
    wie wunderschön der ist!!! und wie lieb das von dir ist, die kleine (große) immer wieder so hübsch zu benähen. einfach toll!

    :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  12. boah, was für ein hammerteil...wunderschöööön.
    muss ich mir merken, habe auch noch reste ohne ende.

    AntwortenLöschen
  13. Oh WOW, ich bin sprachlos! So ein Traum! Ich gratuliere dir von Herzem zu diesem Kunstwerk!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  14. Der Quilt ist ein Traum! Der wird das Mädchen sicher noch viele Jahre begleiten! So wunderschön!
    LG Mary

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!