Freitag, 6. September 2013

Guck mal da! Eine Weinkiste als Fahrradkorb! (Teil 1)

TARAAA! 
Heute ist Premiere.
Für meinen Blog und natürlich für Euch habe ich eine schöne, neue Rubrik erfunden:


Guck mal da!


Um was geht es?
Es geht um Upcycling. Aber nicht um Dinge, die ich gemacht habe oder die ich irgendwo in den Weiten des Internets aufgestöbert habe. Es geht um Upcycling, das mir im Alltag begegnet ist.  Einfach so. 

Plötzlich entdeckt man etwas und ein erfreutes und erstauntes "Guck mal da!" rutscht einem heraus.

Ich kann Euch nicht bei jedem Teil sagen, wer es gemacht und ob es eine Geschichte dazu gibt. Aber ich werde versuchen, etwas darüber in Erfahrung zu bringen. Gute Geschichten mag ich nämlich auch immer gern.

Es wird keinen festen Termin für diese Rubrik geben.  Man kann es schlecht planen ob und wann man etwas findet. Aber keine Sorge! Ein paar tolle Teile habe ich schon fotografiert. Die nächsten Wochen sind gesichert und ich halte die Augen weiter offen.

Vielleicht wollt Ihr mir auch helfen?  Schreibt mir, wenn Ihr ein "Guck mal da!"-Teil findet.  Vielleicht habt Ihr Lust einen  Gastblogger-Beitrag dazu zu schreiben?  Ich bin gespannt!

Hier an dieser Stelle werde ich immer die Links zu allen bisher veröffentlichten Beiträgen eintragen:
 
Teil 1: Guck mal da!  Eine Weinkiste als Fahrradkorb! - gesehen in der Überseestadt in Bremen
Teil 2: Guck mal da! Eine Upcycling-Bar! - Hafenbar "Golden City" gesehen in der  Überseestadt in Bremen
Teil 3: Guck mal da!  Getränkekisten  zum Sitzen! - gesehen beim  Restaurant Docks in der Überseestadt Bremen
Guck mal da! #4 Ein ganzer Wald aus Pappe! gesehen im Puppentheater Magdeburg 
Guck mal da! #5 Ein Kronleuchter aus Bierflaschen! - gesehen in einem Möbelhaus in Bremen
Guck mal da #6 mit einem Veranstaltungstip von der Fahrradfrau / "Upcycling zum Tragen und Hängen" in Osnabrück
Guck mal da #7 Die hat mit Wein gemalt und aus den Kisten Rahmen gemacht! gesehen in der Galerie "Wallerie" in Bremen 
Guck mal da #8 Was für eine coole grüne Bank aus Paletten! - gesehen in der Elisabethstraße in Bremen 
Guck mal da # 9 Ein ganzes Haus aus Flaschen! - gesehen in Rhyolite-Nevada / USA 


--------------------------------------------------------------------------




Nun aber los mit "Guck mal da!"  #1.

Ich habe dieses Fahrrad sehr oft an dieser Stelle stehen sehen. Jedes Mal blieb mein Blick daran hängen. Und schließlich brachte mich dieses Fahrrad auf die Idee zu einer neuen Rubrik. 

 

Nein, die Idee ist nicht wirklich neu. Aber mir gefällt die Selbstverständlichkeit mit der die alte Kiste auf dem Fahrrad sitzt. Als würde sie schon immer dazu gehören. 




Sie ist richtig stabil befestigt. Und zwar mit Kabelbindern!  Also wirklich einfach und schnell nachzumachen.





Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Genial einfach, genial gut. Manche Dinge sind so überzeugend ,wenn man sie sieht, dass man sich wundert, dass nicht schon eher jemand darauf gekommen ist. Tolle Rubrik!
    Barbara bee

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kirstin, einzig die Schwere der Kiste würde mir etwas Kopfzerbrechen bereiten, hier sitzt aber auch noch hin und wieder ein schwerer Brocken hinten auf dem Kindersitz. Dann würde ich mich wohl nur noch schwer keuchend, schiebend fortbewegen...

    Eine schöne Idee, Deine neue Reihe! Ich habe auch tatsächlich etwas, was hier schon seit Wochen auf eine Geschichte wartet. Du spornst mich an, sie doch einmal zu schreiben und in Szene zu setzen! Hab ein schönes Wochenende, herzlich, Marja

    AntwortenLöschen
  3. Deine neue Rubrik ist ja ne feine Idee zum Thema Upcycling. Und dass es ausgerechnet mit nem Fahrrad losgeht - was soll ich noch sagen? Ich find´s TOLL!
    Diese Holz- und auch Plastik-Kisten sieht man übrigens in den Niederlanden auf fast jedem zweiten Drahtesel, befestigt mit Kabelbindern. Langsam schwappt der Trend auch zu uns rüber...
    Liebe Grüße
    Christiane (bei der es heute auch ne Premiere gibt)
    ;)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Idee und ich bin gespannt was Du oder Gastblogger so alles entdecken ;-)
    Ich bleibe auf alle Fälle am Ball und freu mich auf weitere Beiträge.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Eine super Idee!
    Das Fahrrad mit Kiste ist wirklich praktisch und dazu auch noch so schön :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. klasse Idee, liebe Kirstin und vielleicht werd ich die Fahrradkorbkiste sogar kopieren...ich suche schon seit Ewigkeiten einen Korb für mein Rad, wo man auch ordentlich was unterkriegen kann...außerdem werd ich in Zukunft die Augen offen halten...vielleicht kommt mir ja auch so ein geniales Upcycling-Dingens vor die Linse...;)
    liebste Wochenendgrüße schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Kirstin, die Idee ist wunderbar und ich freu mich sehr, hier Deine Fundstücke zu bewundern.
    Alles Liebe von Nina

    AntwortenLöschen
  8. Sehr coole Idee!!!!!! Da mach ich doch gerne mal die Augen mit auf!
    Viele liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kirstin,
    wieder einmal Wasser auf meine Mühlen! ;-) Da halte ich gerne die Augen offen. Frage ist nur, ob ich auch jedesmal einen Fotoapparat dabei habe um die genialen Ideen festzuhalten.
    Die Kiste auf dem Fahrrad ist genial! In meiner Sturm- und Findungszeit auf Formentera wurde hinten immer eine Apfelsinenkiste mit Kordel auf dem Fahrrad befestigt und der Urlaub konnte beginnen. ;-)
    Liebe Grüße und ich freu mich schon auf deine anderen Schätzchen
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Also so eine gute Idee..., wie gut, dass ch heute mal bisschen Zeit zum "Nachlesen" habe..., die Befestigung mit Kabelbindern ist ja genial, warum kommt man nur nicht selber drauf... Eine schöne neue Reihe wird das!!! Und ich muss ehrlich gestehen, ich gucke auch lieber im wahren Leben und im Vorbeigehen als noch mehr im Internet... Lieben Sonntagsgruß gh

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!