Montag, 17. März 2014

Das große Krabbeln


Ich habe am Wochenende schon ein wenig Gartendeko gebastelt.  Vor dem Haus haben wir einen kleinen Tisch, den ich mit frischen Pflanzen dekoriere. Dort soll nun auch diese Kugel mit den kleinen Käfern ihren Platz finden.  Sie war schon am Freitag auf den Fotos zu sehen gewesen. Die Kugel ist aus Lonicera / Geißblatt. Gerade jetzt werden so viele Rankgewächse zurück geschnitten, dass es sich lohnt, ein paar Kugeln zu machen.

Ähnliche Kugeln hatte ich schon häufiger gemacht und das auch hier und hier beschrieben. 



Die Käfer, die auf der Kugel krabbeln dürfen, sind aus leeren Teelichthülsen.  Vielleicht erinnert Ihr Euch, dass ich immer wieder gern damit etwas Neues ausprobiere (z. B. hier und hier und hier und hier auch noch.  :-))
 
Und diesmal wurden es eben Käfer.


Sie sind wetterfest, schnell gemacht und passen sicher gut zu meiner Frühjahrsdeko.

 
Und so gehts:

Leere Teelichthülse säubern und mit der Schere einen Schnitt in die Seitenwand machen. Anschließend direkt gegenüber auf der Seitenwand einen weiteren Schnitt machen. Wer auf Nummer sicher gehen will, misst vorher alles aus und markiert, die beiden Stellen.
 

Nun die Hülse genau in der Mitte knicken. Es ist wichtig, dass die beiden Seitenteile direkt auf einer Höhe liegen. Also so, wie es mit der roten Linie auf dem mittleren Foto markiert ist. Dabei die beiden Hälften kräftig zusammendrücken , so dass eine schöne glatte Knickkante entsteht.

Anschließend wird mit der Schere der Kopf des Käfers ausgeschnitten.


Danach wird der Flügelteil des Käfers ausgeschnitten. Sollte am Hinterteil eine ungerade Ecke überstehen, wird sie einfach abgeschnitten.
Zum Abschluss noch mal alle Seiten überprüfen und evtl. noch etwas nacharbeiten, damit alles schön gleichmäßig wird.


Von dem Schnittabfall sucht man sich die beiden längsten Stücken aus und schneidet daraus 2 Fühler für den Käfer.


Diese werden dann eingeklebt. Bis der Kleber getrocknet ist, kann man den Käfer mit einer Wäscheklammer zusammenhalten. Wenn der Kleber ausgetrocknet ist, kann er mit der Heißklebepistole aufgeklebt werden.

                             

----------------------------------------------------------------------------------


Upcycling ist in dieser Woche ein besonders großes Thema. Ich hatte Euch gestern schon auf die neue Runde der Bloggeraktion "From trash to blog" hingewiesen.

Vielleicht habt Ihr Lust, mal bei Katharina von Greenfietsen und Lisa von Mein Feenstaub vorbeizuschauen? Die beiden eröffnen heute mit ihren Upcycling-Projekten diese Aktion.

Und am Dienstag werde ich meine Krabbeltierchen noch bei Nina vorstellen. Vielleicht finden sie Einlass beim Upcycling-Dienstag.






Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Guten Morgen, die Käfer sind perfekt.
    So süß und prima herzustellen. Beim nächsten leeren Teelicht probiere ich das mal aus.
    Auch toll für andere Sachen zu dekorieren.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Super, die Idee ist klasse, ich werde dann mal schnell ein paar Teelichter anzünden, damit ich sie ausprobieren kann!
    Liebe Grüße und eine schöne frühlingshafte Woche,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirstin, die Käfer sind toll !!! GlG Helga

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee, landet sogleich in meiner Ideensammlung!

    Viele Grüße aus Berlin,
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Die sind ja genial! Ne tolle Ergänzung zu unserer Upcycling-Woche.
    Liebe Grüße
    Christiane
    (heute etwas im Stress, melde mich morgen - hoffentlich...)

    AntwortenLöschen
  6. die Käferchen sind toll... herzlichen dank für diese tolle Anleitung.!

    liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Süß die Krabbelviechlein (ich werd die Angst vor Teelichthülsen-Schnitten im Finger aber doch nicht los...) ;-) Und ich freu mich grad sehr! Pünktlich zum Geburtstag des Gefährten schneiten hier heute viiiiiiiiiele Schneeglöckchen herein, so viele, dass ich noch weitere Garten-Plätzchen gesucht habe. Dann ist doch die Wahrscheinlichkeit, dass da was "passt", noch größer! Hab ganz vielen lieben Dank, auch für das liebe Briefchen ;-) Herzlich Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Natürlich finden sie Einlaß, hallo?! :-)
    Bezaubernd sind sie geworden und hab Dank für die feine Anleitung.
    Gedrückt von Nina

    AntwortenLöschen
  9. Super tolle Idee! Wird gleich weitergepinnt!
    Danke
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja ne superschöne idee. heute hab ich sie nachgemacht und an ein kleines geschenk gesteckt.
    ich habe die käferchen auf einen schaschlikspieß gesteckt.
    ich zeigs mal in meinem blog, natürlich weise ich auf deine idee hin.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee, die Käfer sehen super aus!

    LG Maria

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!