Dienstag, 6. Mai 2014

Das Bloggerpoesiealbum geht wieder auf Reisen

  

Das ist mal wieder eine richtig schöne Idee, die Christiane von Bikelovin da hatte: ein Poesiealbum, das durch`s Land reist und von Bloggern gefüllt wird! Jeder hat eine Doppelseite um sich "auszutoben" und sie mit seinen Ideen zu füllen. 




Das ist ein bisschen wie Bloggen zum Anfassen!

Am Freitag kam das gute Stück bei mir an. Nun konnte ich mir ganz genau anschauen, was Nina als erste in das Album geschrieben hat, habe das Eichhörnchen von Lisa bestaunt und über die "Schweinereien" von Jenni gekichert.  In den großen, schönen Collagen von Josephine und Satzsitz konnten meine Augen auf Entdeckungsreise gehen bevor schließlich mit Ariane ein wenig Fernweh zelebriert wurde.
Auf Christianes Blog gibt es eine Seite zum Poesiealbum, dort werden alle aktuellen Einträge verlinkt und wenn Ihr möchtet, könnt Ihr dort verfolgen wie es weiter geht.  Vielleicht habt Ihr auch selber Lust mitzumachen? Ich glaube, Christiane freut sich über weitere Mitschreiber und Bastler!

Nun aber zu meinem Beitrag. Ein wenig ratlos war ich schon, als ich das gute Stück in den Händen hielt. Es ist ein Unterschied, ob man so vor sich hin kruschelt und das Ergebnis in die Tonne fliegt, wenn es nicht klappt, oder ob man etwas gestaltet, das weitergereicht wird. Das hat so etwas Endgültiges. 

Am Freitag kam das Buch bei mir an und wir hatten abends Besuch. Schoki stand auf dem Tisch und ich sah die hübschen transparenten Folien, in die die einzelnen Stückchen eingewickelt waren.  So viele Farben! Alle Folien wurden aufgehoben und glatt gestrichen. Am nächsten Tag habe ich dann damit einen Test in einem alten Buch gemacht.




Und so entstand aus buntem Bonbonpapier eine Art transparentes Patchwork. Damit es hinter diesen bunten Fenstern auch etwas zu sehen gibt, habe ich aus einem anderen Tierbuch kleine Zeichnungen ausgerissen damit die Seite bedeckt, bis alle Buchstaben verschwunden waren. Dann kamen die bunten Vierecke und auch zwei kleine Alu-Vierecke dazu - jeweils vollflächig mit Klebestift behandelt. 




Als Kontrast dazu wollte ich die andere Seite ruhiger gestalten und habe sie einfach nur mit grüner Acrylfarbe lasiert.  Die Farbe heißt "Blattgrün". 




Der Text (mit dem Dymo geklebt) ist vielleicht nicht besonders innvovativ, aber ich mag die Aussage und habe sie auch als Postkarte in meinem Bastelzimmerchen hängen.




Fertig!
Ich denke, dass diese Seite ganz gut zu mir passt, denn ich mag Tiere und Natur, Grün ist meine Lieblingsfarbe, buntes Patchwork mag ich auch und das alles bitte einigermaßen geradlinig ;-).





Upcycling mag ich bekanntermaßen auch und darum geht mein Poesiealbumeintrag aus Bonbonpapier auch auf die Reise zu Nina und dem Upcycling-Dienstag und auch zum Creadienstag.


"In echt" geht das Poesiealbum heute auch auf die Reise in das Königinnenreich zu Regina. Ich wünsche dir viel Spaß damit!








Kommentare:

  1. Das hast Du soo schön gemacht!! Tolle Idee, die Folien über die schönen Grafiken zu kleben. Sieht so geheimnisvoll aus. Und würdigt das" buchige" an der Sache.
    Viele herzliche Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich eine richtig gute Idee, ich gehe dann mal gleich Schoki kaufen...
    Die Idee mit dem reisenden Poesiealbum finde ich auch toll, ich mag solche Gemeinschaftswerke immer gern.
    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirstin,
    ich bin hier grad völlig geflasht - von deinen wunderbaren Worten zu meinem Album und von deiner grandiosen Bastelei. Ganz, ganz toll! Ich freue mich sehr. Dass es bei dir ausgerechnet ein Patchwork geworden ist, passt perfekt. Tiere, Natur, Grün - damit triffst du genau meinen Nerv. DANKE!
    Ganz herzliche Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Eine supertolle Idee und wunderschön umgesetzt! Das ist bestimmt ein superspannendes Buch :)
    Liebe Grüße von
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. oh..., ich freue mich jetzt schon darauf das buch eines tages in den händen zu halten... lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine schöne Idee! Da geh`ich doch gleich mal schauen auf die Internetseite… Und die transparenten Papierchen finde ich auch ganz klasse- ist doch super, wie einem manchmal die Materialien für die nächste Aktion so ganz einfach zufallen, oder?

    Viele Grüße

    Kristina

    AntwortenLöschen
  7. Ganz wundervoll! Die Idee wie auch dein Beitrag!

    AntwortenLöschen
  8. Die Bonbonpapier-Collage ist super, der Text ein tolles Motto:-)
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Kirstin, Du Wunderbare, was für ein Beitrag, der ist ja toll!
    Mensch.
    Und die Papierchen, die passen dazu so schön, ich bin ganz aufgebauscht.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  10. So schöööön!
    Auf dem nächsten Flohmarkt muss ich auch unbedingt nach alten Büchern zum Verbasteln gucken.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbare Idee und deine Bonbonfolienpatchwork passt hervorragend zu den Patchwork-Quilts, die du nähst. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön geworden! Vielleicht mache ich ja selber auch noch mal mit :)
    Die Farben sind richtig toll geworden, finde ich.

    Alles Liebe,
    Kivi
    http://kivi.dreamwidth.org/

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine super Idee. Das sieht ja richtig toll aus. Was muss ich tun, um es auch mitgestalten zu können? LG ella

    AntwortenLöschen
  14. Hallo und danke nochmals fürs Verwenden von DYMO für so wunderschöne DIY :)

    Eine schöne Woche wünschen wir noch!

    Mit freundlichen Grüßen,

    DS
    DYMO Helpdesk

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!