Dienstag, 4. November 2014

Der Kindergarten-Quilt



Das letzte Kindergartenjahr unseres Sohnes stand unter dem Motto "In jedem steckt ein kleiner Künstler". Eine Aussage, die ich sofort unterschreiben würde und die so ganz nach meinem Geschmack war. Schnell entstand in meinem Kopf die vage Idee, dass man doch mit den Kindern einen Quilt machen könnte.

Einen Quilt mit Kindern zwischen 3 und 6 Jahren? Geht das überhaupt? Irgendwann war ich mir sicher: Ja - das kann gehen. Mit Unterstützung an der Nähmaschine, mit kindgerechten textilen Arbeitstechniken und mit etwas Spaß an Improvisation.

Und so entstand zusammen mit den Kindern der Bärengruppe eine schöne große bunte Decke. Jedes Kind hat seinen eigenen Block bekommen. Jeder Block besteht jeweils aus einem alten Kleidungsstück des Kindes,  einer Collage, die es gestaltet hat und einem Original-Handabdruck.

Ich habe es übernommen, die Collagen und die Handabdrücke zu applizieren, die Shirts zu zerschneiden und mit Stoffresten aus meinem Fundus zu vernähen.

Die Arbeit mit den Kindern hat mir noch einmal jedes einzelne Kind der Bärengruppe sehr nahe gebracht. Ich war bei einigen 3jährigen überrascht, mit welcher Konzentration und welchem Eifer sie dabei waren. Die etwas größeren Kindern waren teilweise richtig kreativ und haben kleine Meisterwerke geschaffen.
Gegrinst habe ich über die klassischen Unterschiede zwischen Jungs und Mädchen: die größeren Jungs haben sehr minimalistisch und flott gearbeitet. Sie wollten schnell wieder nach draußen auf den Spielplatz. Die meisten Mädchen allerdings hätten wohl am liebsten den ganzen Tag in den Stoffen gewühlt und gebastelt.

Es war eine schöne Arbeit.
Es war auch meine Art, dem Kindergarten "Lebewohl!" zu sagen.  Etwas von mir, meinem Kind und den anderen Kindern, die nun zur Schule gekommen sind, bleibt hoffentlich noch für lange Zeit in der Bärengruppe.
  

Hier kommen ein paar einzelne Blöcke.
Ich habe für den Untergrund viele Stoffreste und Damastbettwäsche verarbeitet.
Wichtig war mir, dass die Collagen der Kinder gut zur Geltung kommen und dass die Teile aus den Kleidungsstücken der Kinder gut zu erkennen sind. So muss man keine Namen aufschreiben. Die Kinder wissen genau, wem welches T-Shirt gehört!




Für die Rückseite habe ich eine Farbe gewählt, die für Jungs und Mädchen gleichermaßen gut geeignet ist. Die Einfassung habe ich in bewährter Art genäht (so wie hier und hier).



Falls jemand etwas über den Entstehungsprozess lesen möchte: schaut doch bitte morgen noch einmal vorbei. Dieser Post würde sonst viel zu lang werden.   





Außerdem bin ich mal wieder spät dran - Upcycling-Dienstag und Creadienstag warten noch.

Kommentare:

  1. Eine ganz wunderbare, einfühlsame Arbeit! Ich hoffe, die Erzieherinnen wissen das zu schätzen...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, so ein wundervolles, gemeinsames Kunstwerk!
    Ich erinnere mich an die Lieblingsshirts deines Sohnes - schon da war ich begeistert, wie du sie zu einer Decke verarbeitet hast. Dieses ist ja noch eine Steigerung, es steckt so viel Herzblut drinnen - einfach fantastisch!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Kirstin... Jetzt sitze ich hier, mit offenem Mund vor Staunen und meinem Morgenkaffee in der Hand, der langsam kalt wird.
    Wie wunderschön!! Auch mir ist dein T-Shirt-Quilt, die Idee dahinter, die liebevollen Gedanken dazu und vor allem das sensationelle Ergebnis in guter Erinnerung. Die Kindergartendecke toppt das noch! Wahnsinn!! Ganz, ganz toll was ihr da gezaubert habt, die Kinder und du.

    Allerliebste Grüsse an dich,
    Kristina ♡

    AntwortenLöschen
  4. Phantastisch schöne Decke.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich eine tolle Idee und ein großer Einsatz an Arbeit und Ausdauer. Dass da die Kinder viel Spaß hatten, kann ich mir vorstellen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. GRANDIOS - die Idee und die Umsetzung !!!
    Ich bin restlos begeistert, einfach spitze !
    Liebe Grüße
    Nane

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine wunderschöne Idee und toll umgesetzt! Ich bin ganz hin und weg...
    Liebe Grüße, Silva
    PS: Willkommen zurück... ich freue mich, wieder von dir zu lesen :)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, dieser Quilt ist wirklich wunderschön geworden! Da gibt es ja in jedem kleinen Stoffstück so viel zu entdecken - ich würde wahrscheinlich erst einmal eine Stunde nur daraufschauen, damit ich nichts verpasse. ;-) So toll gemacht!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Deine Quilts mag ich immer richtig richtig gerne! Dieser ist wieder großartig geworden, wunderschön. Und dass so viele Kinder daran mitgearbeitet haben, ist eine tolle Geschichte. Ich bin hin und weg von der schönen Idee und der noch schöneren Umsetzung.

    Liebe und bewundernde Grüße!
    Mond

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin total begeistert! Wech wundervolle Arbeit! Mir bleibt der Mund offen! Ich bin sehr gespannt auf morgen.

    AntwortenLöschen
  11. Ein so wunderschöner Quilt, da sieht man wirklich das alle mit Freude dabei waren.
    Ich finde es so toll, das du alle in die arbeit mit hinein bezogen hast.
    Man muss sich wundern, wenn die Kinder an irgend etwas Spaß haben, sind sie unermüdlich und sehr kreativ.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  12. Waaaahhhnsinn! Die Decke ist wirklich großartig, so künstlerisch und so wunderbar und den Kindern bleibt die Arbeit daran bestimmt ganz lang in Erinnerung. Ich finde die Aktion klasse, da lernen die Kinder dass sie gemeinsam etwas ganz wundervolles schaffen können, das finde ich unheimlich wichtig.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  13. Ohhh was ist das für eine tolle Idee. Sicherlich war es auch eine klasse Aktion mit den Kinden, mal was ganz anderes.
    Hab noch eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  14. Einfach herrlich diese Decke, von der Entstehung bis zum Ergebnis, und der liebevolle Text dazu. Immer wieder schön deine Seite zu besuchen.

    AntwortenLöschen
  15. Ein klasse Projekt, dieser Quilt, Kirstin, und ganz offensichtlich supergut
    organisiert und mit Liebe genäht!!! Dazu diese vielen Kinder-Kleinigkeiten,
    die Handabdrücke, ... Diese gestreiften kleinen Ausbesserungen im Binding
    finde ich genial, sie geben dem Quilt ein gewisses Etwas ... Ich bin schwer
    beeindruckt!!! ;))) Mit lieben AbendGrüßen! KirstEn ;))) (Und du kommst aus
    Bremen ... Endlich auch mal Jemande aus dem Norden!!! ;))) )

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!