Dienstag, 2. Februar 2016

Der Hobbit auf der Vase







Es ist schon eine halbe Ewigkeit her, da habe ich für meinen Mann eine kleine Schale mit Motiven aus dem Film "Der Herr der Ringe" geschnitzt. Naja, geschnitzt ist natürlich nicht ganz richtig. Ich habe mit einem einfachen, elektrischen Gravierstift der Marke Proxon Glas graviert.  (Das Ergebnis könnt Ihr hier sehen.)



Diese Schale wird hier sehr in Ehren gehalten! Jawohl!



Und nachdem der wunderbare Peter Jackson nun auch den Hobbit verfilmt hatte, kam die berechtigte Frage auf "Wann bekomme ich eigentlich eine Schale mit dem Hobbit?". 


Ein passendes Motiv fand sich in einem der Bücher zum Film, eine schlichte Glasvase fand ich bei Depot und so konnte es losgehen!



Das Motiv wird dazu per Kopierer auf die gewünschte Größe kopiert, mit Tesafim innen an das Glas geklebt und von außen mit dem Gravierstift quasi durchgepaust.  Dieser kleine Stift macht ganz schön Lärm, ist also nicht unbedingt eine Beschäftigung, wenn das Kind gerade Mittagsschlaf hält.  Vorsichtige tragen bei der Arbeit eine Schutzbrille. Es muss aber niemand Angst haben, dass da Splitter durch die Gegend fliegen. Es ist nur ein ganz feiner Glasstaub.



Der "Auftraggeber" hat sein Geschenk nun zwar mit etwas Verspätung erhalten, aber er ist glücklich und zufrieden damit.








Ich lege diese Art der Dekoration allen PartnerInnen von Filmfreunden sehr ans Herz. Überlegt mal, was wäre Euch lieber: ein lebensgroßer Pappaufsteller von Luke Skywalker oder eine schlichte Vase mit Hobbit-Motiven im Wohnzimmer?


Na?!


Genau. Mir ist auch die Vase lieber!

Hier kommen jetzt noch ein paar Details von den Orks ...











und den Zwergen mit dem kleinen Bilbo.








Fotografiert habe ich das alles diesmal in der Bremer Überseestadt. Die Sonne schien durch eine Wolkendecke, so hielt sich das Problem mit den vielen Reflexionen einigermaßen in Grenzen.



Dekoriert im heimischen Wohnzimmer sieht das Ganze dann so aus:










(verlinkt mit dem Creadienstag und der Nerd 'n' Geek Love Linkparty))

Kommentare:

  1. Liebe Kirstin,
    die Vase habe ich neulich schon bewundert, toll wie Du das hingekriegt hast.
    Ich freue mich wirklich sehr, dass Du wieder bloggst und uns an Deinen Ideen teilhaben lässt.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  2. Du hast ein echt gutes Händchen, so etwas filigranes aufs Glas zu bringen. Ich lese und staune! LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Der Trick ist es, ein Motiv zu finden, das es einem nicht übel nimmt, wenn man mal abrutscht ;-). Erst die Umrisse mit einem spitzen Gravieraufsatz abpausen und dann mit einem breiteren "ausmalen".

      Lg, Kirstin

      Löschen
  3. Ich bin hin und weg, liebe Kirstin! Und ich frage mich gerade, wo zum Kuckuck, ich einen Gravierstift herbekomme!! (Es denn Du möchtest Deine Vase verkaufen?!!) Super schön!! Das wäre genau die richtige Vase für einen Jungenhaushalt. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn, sieht das toll aus. Hut ab. Wirklich einzigartig und mir ist die Vase lieber als ein meterhoher Irgendwas in meinem Wohnzimmer!

    AntwortenLöschen
  5. Es ist ja gar nicht mehr meine Vase - sie gehört jetzt meinem Mann ;-).
    Die Stifte gibt es bei Amazon (in unterschiedlichen Varianten ab 16€ oder so). Verschiedene Graviereinsätze gibt es z. B. auch im Baumarkt. Vor einiger Zeit waren doch mal diese Multitools sehr trendy. Gab es von Dremel und auch von anderen Marken. Da waren auch häufig Gravieraufsätze dabei. Vielleicht habt Ihr so etwas im Haus oder es lässt sich bei Nachbarn/Freunden/Kollegen mal ausleihen?

    Ich freue mich jedenfalls, dass dir die Jungsvase gefällt!

    Lg, Kirstin

    AntwortenLöschen
  6. Sag ich doch, ich schau dir so gerne von der Schulter. Und Geschenke an den Gefährten, die man selber auch gern mag, sind was ganz Tolles ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn! Da kann sich dein Mann aber glücklich schätzen! :D

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinn ist die toll... da wird dein Mann sich aber gefreut haben...

    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen
  9. Wow, Wahnsinn, die Vase ist ja echt toll geworden! Eine geniale Idee, würd ich mir auch direkt so hinstellen! Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Motiv und super Vase! Ich glaube, ich muss auch mal nach so einem Gravierstift schauen ...

    AntwortenLöschen
  11. Oh wow, grooooooßartig- ich nähme beide, den Hobbit und die Ringherren!!! Das geht doch sicher auch mit Zombies..... mir kommt da eine Idee für des Schlossherrens Geburtstag im April :) Herzlichen Dank dafür!
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Zombies klingt RICHTIG gut, wenn du mich fragst ;-)!

      LG, Kirstin

      Löschen
  12. Ich hoffe, es wird jetzt nicht alles zweimal veröffentlicht, Blogger hat mir eine Fehlermeldung geschickt. Also nochmal tippen: Eine wunderhübsche Vase hast du da erstellt. Du hast wirklich ein Händchen für so filigrane Dinge! Ich wusste bisher gar nicht, dass es einen Gravierstift gibt. Blog lesen bildet eben ;-)
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  13. eine tolle idee - das sieht absolut klasse aus - hast du super gezaubert!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  14. Cool, was Kreatives für den Liebsten! Ich muss gestehen, da habe ich nicht viele Ideen. Eine gestrickte Mütze, ein (gekauftes) Shirt mit selbstausgedrucktem Bügelbild und ein Brötchenbeutel - mehr gab es da noch nicht.
    Graviert habe ich bis jetzt nur auf vorher lackierten Ostereiern. Das könnte ich eigentlich dieses Jahr nochmal machen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  15. Die Vase ist super schön! Vor Glasgravur habe ich ja Respekt. Umso beeindruckter bin ich davon, dass du dich mit Schutzbrille hinsetzt und das ganze so toll filigran daherzauberst :)
    Liebe Grüße,
    Natalie

    AntwortenLöschen
  16. Wahnsinn, so schön. Mein Bruder hat nächstes Jahr seinen 40er, ich glaube, ich habe soeben das ideale Geburtstagsgeschenk für ihn gefunden. (Und die Schwiegermutter habt uns ihr Gravur-Set geschenkt, wie passend.) Understatement auf Glas, einfach genial. lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja eine tolle Idee! Ich bin ganz hin und weg... Die Sachen sehen wirklich toll aus. Das filigrane kommt so angenehm unauffällig.
    Liebe Grüße, Sylvie

    AntwortenLöschen

Schön, dass du hier bist. Ich freue mich immer über eine Nachricht von dir!